Hotline +49 2266 80590
Seminare | Webinare


Programm-News Archiv

2012

Hier sehen Sie unsere älteren Artikel. Neue finden Sie hier.

 

05.12.2012 Neues Honda Richtzeitenupdate

HondaDie Honda Deutschland GmbH stellt ihren Händlern künftig eine erweiterte Richtzeitendatei zur Verfügung. Diese können Loco-Soft Anwender direkt vom Loco-Soft eigenen Datenserver herunter laden und unmittelbar in Ihr Loco-Soft importieren.

Diese Neuerung stellen wir unseren Anwendern mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update kostenfrei zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Honda-Kundenbereich. Laden Sie dort das Anschreiben "05.12.2012 Neues Honda Richtzeitenupdate" herunter.

16.11.2012 Neue Schnittstelle zu ElsaPro und SAGA II

Loco-SoftJetzt kann es losgehen: Die Neue Loco-Soft Schnittstelle zu ElsaPro und SAGA II wurde erfolgreich zertifiziert und bei mehreren Pilothändlern im Echtbetrieb umfassend getestet. Damit steht die Anbindung ab jetzt für alle interessierten Seat und Škoda-Anwender zur Verfügung.

Anbindung ElsaPro:
Rufen Sie ElsaPro aus dem Loco-Soft Auftrag heraus auf und übernehmen die Kunden- und Fahrzeugdaten aus dem Auftrag direkt in ElsaPro, um dort die benötigten Arbeitspositionen auszuwählen. Die gewählten Positionen übertragen Sie anschließend ganz bequem in den Auftrag.
 
Darüber hinaus können Sie in ElsaPro jeder Zeit per Knopfdruck auf Kunden-, Fahrzeug und Auftragsdaten aus Loco-Soft zugreifen.

Anbindung SAGA II:
Die Bearbeitung Ihrer Garantieanträge erfolgt in einer wechselseitigen Kommunikation zwischen Loco-Soft und SAGA II. Erfassen Sie in Loco-Soft die benötigten Arbeiten und Ersatzteile und übertragen den Antrag dann per Knopfdruck an SAGA II. Ergänzen Sie in SAGA II die Antragsdaten und schließen den Antrag ab. Die Antragsdaten werden zurück in den Loco-Soft Auftrag übernommen und der aktuelle Status laut SAGA II angezeigt. Dann brauchen Sie den Antrag nur noch zu fakturieren.

19.10.2012 Druck EU-Reifenlabel mit Loco-Soft

EU-Reifenlabel Ab dem 01.11.2012 besteht für alle nach dem 30.06.2012 produzierten Reifen die EU-Reifenlabel Kennzeichnungspflicht.

Loco-Soft Anwender befinden sich auch hinsichtlich dieser gesetztlichen Neuregelung auf der sicheren Seite. In Loco-Soft können bereits jetzt folgende Kriterien pro Reifen hinterlegt werden:

• Kraftstoffeffizienzklasse
• Nasshaftung
• Externes Rollgeräusch (Klasse 1-3)
• Lautstärke
• Reifenklasse

Hat man in Pr. 511 einem Ersatzteil eine Teileart zugewiesen, in der das Wort "Reifen" vorkommt, steht einem in Pr. 511 im Tab "Grunddaten" der Button >Reifeninfo (F23)< zur Verfügung. Klickt man auf diesen, können die obige Informationen hinterlegt werden und bei Bedarf kann direkt ein EU-Reifenlabel gedruckt werden.

Sobald die oben genannten Hinterlegungen vorgenommen wurden, druckt Loco-Soft die Kraftstoffeffizienzklasse, Nasshaftung und Lautstärke als Textzeile in Kostenvoranschläge, Werkstattaufträge, Auftragsbestätigungen und Rechnungen.

Wird hingegen der Ausdruck des kompletten EU-Reifenlabels gewünscht, muss im Progrmm 912/ Stammdaten 233 der Wert 1,000 als Inhalt hinterlegt werden.

Weitere Informationen sind in der F1-Programmhilfe von Loco-Soft unter dem Schlagwort "Reifen-Info" zu finden. Diese Funktionen haben wir unseren Anwendern mit dem aktuelllen Online-Update ohne Mehrkosten zur Verfügung gestellt.

17.09.2012 Nissan NIVOS-Modellcodeliste

NissanDie Modellbezeichnungen bei Nissan beinhalten oft wichtige Fahrzeug-Ausstattung-Unterscheidungsmerkmale. Über die normale Nissan-Preis- und Modelldatendatei werden jedoch nur die ersten 30 Stellen der Modellbezeichnung geliefert, welche diese Unterscheidungsmerkmale teilweise nicht beinhalten. Im Nissan B2B Portal stellt Nissan seinen Händlern deshalb die zusätzliche NIVOS Fahrzeug-Modellcodeliste bereit, welche allerdings nur die längeren Modellbezeichnungen und somit mehr Modell-Unterscheidungsmerkmale enthält.

Diese Datei können Loco-Soft Anwender künftig in Loco-Soft einspielen. Hierdurch werden aus den Modellbezeichnungen doppelte Informationen wie PS/kW, Anzahl der Gänge, entfernt, damit die modellrelevanten Daten in der Loco-Soft Modellbezeichnungen Platz finden. Vorgenannte Daten wandern in die dafür in Loco-Soft vorgesehen Felder PS, Anzahl Gänge etc. Auf diese Weise wird Ihnen die Modell-Unterscheidung in Zukunft leichter fallen.   Wir stellen unseren Anwender diese Programmerweiterungen per Loco-Soft Online-Update wieder einmal ohne Mehrkosten zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Nissan Kundenbereich in dem Fax-Anschreiben "20.08.2012 Nissan NIVOS-Modellcodeliste" sowie in unseren Nissan Schnittstelleninformationen.

20.08.2012 Subaru SIS-Schnittstelle und Dialogannahme-Formular

SubaruMit Loco-Soft haben Subaru Partner ab sofort die Möglichkeit ihre Kunden- und Fahrzeugdaten automatisiert an SIS (Krone Marketing) zu übertragen. Die Meldung der Daten findet komfortabel und automatisch durch das Programm Loco-Soft Server statt, dies ist lediglich einmalig zu konfigurieren. Außerdem können Sie direkt aus der Auftragserfassung heraus das Subaru Dialogannahme-Formular zu drucken. Dabei werden die Kunden- und Fahrzeuginformationen aus dem Auftrag automatisch in das Formular eingefügt.

Die erforderlichen Neuerungen stellen wir unseren Anwendern per Loco-Soft Online-Update kostenfrei zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Subaru Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "20.08.2012 Subaru SIS-Schnittstelle und Dialogannahme-Formular" herunter.

23.07.2012 Schnittstelle Suzuki Service-Portal

SuzukiLoco-Soft Anwender können sich jetzt über eine weitere Anbindung an eines der Suzuki-Systeme freuen: Künftig rufen Sie direkt aus dem Loco-Soft Werkstatt-Auftrag das Suzuki Service-Portal auf. So erhalten Sie per Mausklick alle wichtigen technischen Fahrzeuginformationen und ersparen sich und Ihren Mitarbeitern doppelte Tipp- & Sucharbeit.

Sie wechseln per Knopfdruck in das Service-Portal (die Anmeldung erfolgt automatisch mit der passenden Mitarbeiterkennung) und die Fahrgestellnummer des Auftragsfahrzeugs wird in das vorgesehene VIN-Feld eingefügt. Dann brauchen Sie nur noch auszuwählen, ob Sie z.B. Werkstatthandbücher oder Bulletins einsehen möchten und schon haben Sie alle Informationen schnell und komfortabel zur Hand.

Diese praktische Neuerung stellen wir unseren Anwendern mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update kostenfrei zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Suzuki Kundenbereich. rufen Sie dort das Fax-Anschreiben "23.07.2012 Direktaufruf des Suzuki Serivce-Portals".

06.06.2012 Ford Ecat - Erweiterte Schnittstelle

Ford

Viele Ford-Partner nutzen bereits seit langem die Schnittstelle zwischen Loco-Soft und Ford Ecat, um Arbeiten und Teile aus Ecat in den Loco-Soft Werkstattauftrag zu übernehmen. Falls gewünscht lässt sich Ecat direkt aus dem Werkstattauftrag heraus starten und die Fahrgestellnummer des Auftragsfahrzeugs wird dabei zur Verwendung in Ecat in die Windows Zwischenablage gespeichert.

Diese bestehende Schnittstelle wurde nun erweitert, sodass mit Hilfe des Programms Loco-Soft Server eine ständige Kommunikation zwischen Loco-Soft und Ecat aktiviert werden kann. Dadurch werden in Ecat Arbeit- und Teilepreisinformationen aus Loco-Soft angezeigt und es können Kunden- und Fahrzeugdaten aus Loco-Soft abgefragt werden.

Erstellen Sie z.B. bei einer Kundenanfrage die gewünschte Arbeit- / Teilezusammenstellung in Ecat direkt mit den kundenspezifischen Konditionen. Wenn der Kunde dann den Auftrag erteilt, stellen Sie die Auswahl einfach zur Übernahme in Loco-Soft bereit.

Wir stellen unseren Anwendern diese Neuerung als kostenfreies Loco-Soft Online-Update zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im Ford-Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "06.06.2012 Ford Ecat - Erweiterte Schnittstelle" herunter.

23.05.2012 PSA DIALOG-Schnittstelle für Neufahrzeuge

PSAMit Hilfe der neuen PSA DIALOG-Schnittstelle nutzen Citroën- und Peugeot-Vertragshändler ab jetzt die elektronischen Fahrzeuglieferscheine des Herstellers, um ihre Fahrzeuge im Loco-Soft Händlerfahrzeugstamm anzulegen. Das spart Tipparbeit und vermeidet Eingabefehler.

Voraussetzungen für die Nutzung der Schnittstelle und deren Handhabung finden Sie in dem Fax-Anschreiben "23.05.2012 PSA DIALOG-Schnittstelle" in unserem Citroën- bzw. Peugeot-Kundenbereich.

16.05.2012 Daihatsu - Neue Garantie-Schnittstelle

DaihatsuAus Loco-Soft direkt an das Dealer Information Database (DID). Ohne dass Sie Daten doppelt erfassen müssen und mit der Sicherheit einer direkten Logikprüfung. So funktioniert die neue Schnittstelle zur automatischen Übertragung Ihrer Daihatsu-Garantieanträge. Wir haben diese Schnittstelle als erstes Dealer Management System (DMS) umgesetzt und stellen unseren Anwendern diese mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update kostenfrei zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Daihatsu-Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "16.05.2012 Daihatsu Garantie-Schnittstelle" herunter.

20.04.2012 Loco-Soft CD-Update Version 9.5

Loco SoftLoco-Soft CD-Update Version 9.5 mit zahlreichen Neuerungen.

Seit der Version 9.5 vom 05.11.2011 wurde Loco-Soft in mehreren tausend Punkten modifiziert. Neben Programmerweiterungen wurden viele zusätzliche Fabrikatsanbindungen geschaffen. HIerfür haben wir in den meisten Fällen bebilderte Anleitungen erstellt, die mit em Update in ihrem Loco-Soft hinterlegt werden.

26.04.2012 Fiat Datenschutzformular und Customer Feedback Service Meldungen

Fiat

Für unsere Fiat Anwender gibt es gleich zwei interessante Neuerungen:

Druck des Original Fiat Datenschutzformulars

Die Fiat Group Automobiles Germany AG stellt ihren Händlern ein spezielles Datenschutzformular zur Verfügung, in welchem der Kunde sich mit der Nutzung seiner Daten einverstanden erklären kann.

Dieses Original Fiat Datenschutzformular haben wir für unsere Fiat Anwender im Loco-Soft Werkstattauftrag als Druckvorlage hinterlegt, sodass Sie zusätzlich zu dem Loco-Soft eigenen, allgemeinen Datenschutzformular nun auch das spezielle Fiat Datenschutzformular drucken können. Die Kunden- und Fahrzeuginformationen aus dem Auftrag werden automatisch in das Formular eingedruckt.

Komfortabler Upload der Fiat Customer Feedback Service Meldungen

Bei Ausgabe Ihrer Werkstattkontakt-Meldungen für den Fiat Customer Feedback Service wird die Ausgabedatei künftig direkt als ZIP-Archiv erstellt, sodass sie unmittelbar im Customer Relations Network hochgeladen werden kann.

Nach Ausgabe der Werkstattkontakt-Meldungen wird der Speicherpfad der Ausgabedatei in den Windows-Zwischenspeicher geschrieben. Loco-Soft bietet an, das Customer Relations Network zu öffnen. Dort kann der Speicherpfad mit der Tastenkombination >Strg< und >V< in das entsprechende Feld eingefügt und die Datei per Knopfdruck hochgeladen werden. Fertig.

Weitere Informationen finden unsere Anwender im Fiat-Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "26.04.2012 Fiat Datenschutzformular und Customer Feedback Service Meldungen".

30.03.2012 Opel SADE 2.0 Interim

OpelJetzt kann es losgehen: SADE 2.0 Interim wurde erfolgreich zertifiziert und die ersten Fahrzeugverkaufsmeldungen im Echtbetrieb übertragen. Damit sind alle Voraussetzungen erfüllt und wird können die Ausgabe der SADE 2.0 Interim Meldungen für unsere OVH-Anwender freigeben. Die entsprechenden Erweiterungen stellen wir unseren Anwendern in einem kostenfreien Online-Update zur Verfügung. Als Loco-Soft Anwender müssen Sie also auch für diese Opel-Anbindung keine extra Gebühren bezahlen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Opel-Kundenbereich. Laden Sie dort die Fax-Anschreiben bzgl. SADE 2.0 Interim herunter.

06.03.2012 Schnittstelle zu Microcat V6

MicrocatSeit Ende 2011 stellt die Infomedia IFM Europe Ltd. ihren Ersatzteilkatalog Micorcat in der neuen Version Microcat V6 zur Verfügung.

Damit unsere Anwender, ähnlich wie bei der Vorgängerversion des Microcat, auch bei der Arbeit mit dem Microcat V6 komfortabel auf Kunden- und Fahrzeugdaten sowie Preis- und Bestand-Informationen aus Loco-Soft zugreifen können, haben wir die entsprechende Schnittstelle zum Datenaustausch mit Microcat V6 umgesetzt. Diese ermöglicht es außerdem, in Microcat V6 zusammengestellte Ersatzteilpickungen für die Übernahme in Loco-Soft bereitzustellen. Ein rundum komfortabler Arbeitsablauf.

20.02.2012 Schnittstelle zu AudaNet und AudaPad

AudatextLoco-Soft Anwender, die auch mit den Online-Systemen AudaNet bzw. AudaPad zur Kommuniktaion mit Versicherungsunternehmen und zur Schadenkalkulation arbeiten, werden von dieser neuen Schnittstelle profitieren. Sie ermöglicht es, Auftragsinformationen aus Loco-Soft an AudaNet weiterzuleiten und Schadenfälle von dort in Loco-Soft zu importieren.

Informationen zur Einrichtung und Nutzung der AudaNet/AudaPad Schnittstelle halten wir in unserem Kundenbereich für Sie bereit.

09.02.2012 Honda Direktannahme-Check

HondaAb jetzt drucken Honda-Partner das Formular für den Honda-Direktannahme-Check direkt aus dem Loco-Soft Werkstattauftrag heraus. Die Kunden- und Fahrzeuginformationen aus dem Auftrag werden automatisch in das Formular eingedruckt.

Nähere Informationen finden Sie in unserem Honda Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "09.02.2012 Honda Direktannahme-Check" herunter.

2011

15.12.2011 - Fiat PRIM II - Geänderte Authentifizierung

FiatDie Fiat Group hat die Authentifizierung für PRIM II über DDUweb verändert. Diese Änderung betrifft den D200-Benutzer und ermöglicht es in Zukunft, auf das manuelle zurücksetzen des Kennwortes für diesen Benutzer zu verzichten.

Diese Neuerung hat Loco-Soft als einer der ersten DMS-Anbeiter umgesetzt und wir stellen unseren Anwendern die benötigten Anpassungen per Online-Update kostenfrei zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Fiat-Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax "15.12.2011 Fiat PRIM II - Geänderte Authentifizierung" herunter.

03.11.2011 - KIA Ersatzteil-Bestellungen und Lieferscheine

KiaMit Einführung des neuen KIA EDOS / Parts DCS im September hatte sich auch die Ersatzteilbestellübermittlung aus Dealermanagementsystemen (DMS) und die Verarbeitung von elektronischen Ersatzteillieferscheinen verändert.

In Abstimmung mit der KIA MOTORS Deutschland GmbH haben wir die Bestellausgabe und das Einlesen der elektronischen Lieferscheine in Loco-Soft der neuen Verarbeitungslogik angepasst und stellen unseren Anwendern die entsprechenden Programmänderungen als kostenfreies Online-Update zur Verfügung.

Näher Informationen finden Sie im KIA-Kundenbereich auf unserer Homepage. Laden Sie dort das Fax "03.11.2011 KIA ET-Bestellung und Lieferscheine" herunter.

26.10.2011 - Geänderter Seat FTP-Transfer

SeatAb dem 01.11.2011 wird der Datenaustausch zwischen der SEAT Deutschland GmbH und ihren Händlern auf die Übertragung von gezippten (d.h. komprimierten) Datensätzen umgestellt. Mit Loco-Soft stehen unseren Seat Anwendern bereits jetzt die notwendigen Programmänderungen zur Verfügung, damit ab diesem Zeitpunkt der Dateitransfer ordnungsgemäß weiterlaufen kann.

Außerdem neu: Die Schnittstellen "SEAT Fahrzeugbörse (D2017)" und "SEAT Fahrzeug GW-Report (D2018)" werden künftig unter anderem Namen, nämlich D2039 und D2040 und mit neuem Format abgewickelt. Die Handhabung in Loco-Soft ändert sich dabei nicht.

Weiter Informationen finden unsere Anwender im Seat-Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax "26.10.2011 Geänderter Seat FTP-Transfer" herunter.

23.09.2011 - Neue Schnittstellen Opel EPPP (ET-Preisversorgung) und MPnew (Pakete)

OpelGleich zwei neue Loco-Soft Schnittstellen wurden durch die Adam Opel AG zertifiziert und auditiert:

EPPP (European Parts Price Publication) - Opel Teilepreisversorgung

EPPP ist ein neues Datei-Format für die Auslieferung der Opel Ersatzteilpreise. Dabei werden die tägliche Preisupdates sowei die Teile-Preismaster (vierteljährlich) automatisch über GM Exchange in Loco-Soft importiert.

MPnew - elektronische Wartungspläne, pakete und Festpreispakete

Mit der Schnittstelle MPnew können Wartugnspläne, Pakete und Festpreispakete über einen Webservice direkt bei Opel abgefragt und, falls gewünscht, in den Loco-Soft Werkstattauftrag übernommen werden.

Diese Neuerungen stellen wir unseren Opel Anwendern mit dem aktuellen Loco-Soft Online Update kostenfrei zur Verfügung. Weiter Informationen finden Sie in unseren Opel Schnittstelleninformationen.

01.09.2011 - Abrufen der KIA Wartungsplänen direkt von der KIA Web-Seite

KiaDamit unsere KIA Anwender die KIA Wartungspläne ab jetzt noch komfortabler abrufen können, haben wir in der Loco-Soft Auftragserfassung einen Direkt-Aufruf der KIA Web-Seite eingerichtet. Über die Web-Seite wählen Sie bequem den passenden Wartungsplan aus, öffnen das entsprechende PDF-Dokument und drucken es aus. Auf diese Weise finden Sie schnell und gezielt den richtigen Wartungsplan und können sicher sein, immer auf aktuelle Dokumente zuzugreifen.

Wir stellen unseren Anwendern diese neue Funktion mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update kostenfrei zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unseren KIA Schnittstelleninformationen.

18.08.2011 - Honda Ersatzteil-Bestellungen und -Lieferschein via FTP-Transfer

HondaAb jetzt können Honda Partner ihre Honda Ersatzteilbestellungen ganz einfach per FTP-Transfer versenden und erhalten dann auch ihre elektronischen Ersatzteillieferscheine via FTP.

Der Vorteil dabei liegt in der direkten Datenübertragung. Der Umweg über die File Transfer Console (FTC), die bisher für den Datentransfer verantwortlich war, entfällt. Die Bestellungen werden nach der Ausgabe aus Loco-Soft automatisch an Honda übertragen und die Lieferscheine werden ebenfalls automatisch abgerufen, so dass die Teile nur noch per Knopfdruck zugebucht werden müssen.

Die entsprechenden Programmänderungen in Loco-Soft stellen wir unseren Honda Anwendern mit dem aktuellen Online-Update kostenfrei zur Verfügung.

17.08.2011 - Speziell für Österreich: Ausweisen von NoVA und Bonus/Malus auf Neufahrzeugrechnungen

Speziell für unsere Anwender in Österreich, haben wir in Loco-Soft eine neue Funktion integriert, um NoVA und Bonus/Malus auf Neufahrzeugrechnungen ganz einfach und komfortabel ausweisen zu lassen. Hierzu kann in der Fahrzeugakte der NoVA-Satz und ggf. ein Bonus/Malus hinterlegt werden. Diese Werte werden beim Erstellen der Verkaufsrechnung automatisch berücksichtigt und als steuerfreie Positionen ausgewiesen.

Diese wertvolle Programmerweiterung stellen wir unseren Anwender mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update kostenfrei zur Verfügung.

10.08.2011 - Kontenplanupdate Hyundai Veloster

HyundaiDie Hyundai Motor Deutschland GmbH (HMD) sieht vor, dass für jedes Modell innerhalb des Hyundai Kontenplans eigene Erlös- Einsatzwert- und Bestandskonten geführt werden. Bei Einsatz des 6-stelligen Hyundai Kontenrahmens müssen also für den neuen "Veloster" eigene Konten erfasst und eine entsprechende Kontenansteuerung zur modellspezifischen Verbuchung von Veloster Fahrzeugausgangsrechnungen angelegt werden.

Um unseren Anwendern die Neuanlage von 50 neuen Konten und der entsprechenden Kontenansteuerung zu ersparen, wurde extra eine Sonderfunktion entwickelt, die Ihnen diese Arbeit erleichtert.  Über die Durchführung des Hyundai Kontenplan- und Kontensteuerungsupdates haben wir unsere Hyundai-Anwender bereits per Fax informiert.

04.08.2011 - Neues Satzformat zum Upload von Fahrzeugangeboten im Suzuki Marketing Center

SuzukiViele Suzuki Partner übertragen ihre Fahrzeugangebote aus Loco-Soft heraus via FTP-Upload an das Suzuki Marketing Center, um sie dort unter http://auto.suzuki.de in der Gebrauchtwagen Schnellsuche anzubieten.

Für den Upload in das Suzuki Marketing Center gilt ab heute ein neues Satzformat. Hierbei wird anstelle der Kommissionsnummer die Loco-Soft interne Fahrzeugnummer übertragen.

Wir haben die Dateiausgabe in Loco-Soft entsprechend angepasst und stellen unseren Anwendern diese Änderung wie gewohnt in einem kostenfreien Online-Update zur Verfügung.

22.07.2011 - Umstellung der Umsatzsteuerfrei-Kennzeichen

Loco-SoftZum Schreiben einer umsatzsteuerfreien Rechnung (z.B. bei Verkauf ins Ausland oder Rechnungsstellung an Versicherungen) hinterlegen Loco-Soft Anwender bei dem Rechnungsempfänger ein entsprechendes Umsatzsteuerfrei-Kennzeichen (USt.-frei-Kennzeichen).

Um den gesetzlichen Vorgaben noch praxisgerechter entsprechen zu können, haben wir uns entschlossen die in Loco-Soft vorhandene USt.-frei-Kennzeichen Logik zu erweitern. Die dafür notwendigen, tiefgreifenden Programm- und Dateiänderungen stellen wir unseren Anwendern als kostenfreies Update zur Verfügung. Genauere Informationen zu den wichtigsten Änderungen haben wir im Vorfeld bereits per Fax mitgeteilt.

06.07.2011 - Import elektronischer Nissan Ersatzteillieferscheine

NissanAb jetzt buchen unsere Nissan Anwender ihre Ersatzteillieferscheine ganz einfach per Knopfdruck zu. Die Lieferscheine werden zunächst manuell aus dem B2B-Portal heruntergeladen und können dann in Loco-Soft übernommen werden. Auf diese Weise sparen Sie sich das Eintippen der einzelnen Teilepositionen und buchen gezielt und sicher zu.

Weiter Informationen zum Import der Lieferscheine finden unsere Anwender im Nissan Kundenbereich auf unserer Homepage. Laden Sie dort das Dokument "Nissan Schnittstelleninformationen" herunter.

05.05.2011 - Loco-Soft CD-Update Version 9.5 mit zahlreichen Neuerungen

Loco-Soft

Seit der Version 9.5 vom 01.05.2010 wurde Loco-Soft in mehreren tausend Punkten modifiziert. Neben Programmerweiterungen wurden viele zusätzliche Fabrikatsanbindungen geschaffen. HIerfür haben wir in den meisten Fällen bebilderte Anleitungen erstellt, die mit em Update in ihrem Loco-Soft hinterlegt werden.

24.03.2011 - Lada Arbeitsrichtzeiten Import

LadaMit Loco-Soft können ab jetzt auch LADA Arbeitsrichtzeiten per Knopfdruck importiert werden. Die Arbeitsrichtzeitendatei wird direkt von einem Loco-Soft eigenen Server heruntergeladen, entpackt und anschließend eingespielt.

Durch eine Zuordnung der Richtzeitendaten zu den LADA original Modellcodes, wird für Fahrzeuge mit original Modellcode im Auftrag dann auch gleich die passende Richtzeitvorgabe erkannt.

10.03.2011 - Optimierung der Citroën Service-Portal/ Peugeot Service-Box Anbindung

PSAFür den Datenaustausch mit dem Citroën Service-Portal und der Peugeot Service-Box wurde bislang das Zusatzprogramm "EDMS" benötigt. Durch eine Loco-Soft Erweiterung konnte der Datenaustausch optimiert werden, sodass Loco-Soft Anwender dieses Programm zukünftig nicht mehr benötigen.

Weitere Informationen zur Einrichtung in Loco-Soft finden unsere Anwender im Citroën bzw. Peugeot Kundenbereich auf unserer Homepage. Laden Sie dort das Dokument "Citroën" bzw. "Peugeot Schnittstelleninformationen" herunter.

23.02.2011 - Import elektronischer Hyundai Ersatzteillieferscheine

HyundaiDie elektronischen Hyundai Ersatzteillieferscheine können in Loco-Soft ab jetzt ganz einfach per Knopfdruck zugebucht werden. Die Hyundai Partner erhalten die elektronischen Teilelieferscheine - wie bisher z.B. auch die Ersatzteil-Stammdaten - über den ASFI-Datenaustausch. Beim Datenimport werden die Lieferscheine dann automatisch erkannt und können zugebucht werden. Sogar die Bestellzuordnung funktioniert automatisch; vorausgesetzt, die Bestellung wurde in Loco-Soft erzeugt.

Nähere Informationen dazu finden unsere Anwender im Hyundai Kundenbereich auf unserer Homepage. Laden Sie dort das Dokument "Hyundai Schnittstelleninformationen" herunter.

22.02.2011 - Import Fiat Garantie-Rückmeldungen im neuen SIGMEC30-Format

FiatSeit Ende 2010 können Fiat Partner im eSIGI++ ihre Garantie-Rückmeldungen auch als SIGMEC30 herunterladen. Diese neue SIGMEC30 wird die bisherige SIGMEC03 zukünftig ablösen. Sie enthält noch detailliertere Angaben zum Rückmelde-Status und ermöglicht eine Unterscheidung zwischen der Vergütung von Arbeiten, Teilen und Fremdleistungen.

Mit einem kostenfreien Loco-Soft Online-Update stellen wir unseren Import der Fiat Garantie-Rückmeldungen auf das neue SIGMEC30-Format um. Damit sehen unsere Fiat Anwender auch in Loco-Soft den exakten Status ihrer Anträge (z.B. “in Prüfung”, “genehmigt” oder “bezahlt”) und erkennen genau, welcher Anteil der Vergütung auf Arbeiten, Teile oder Fremdleistungen entfällt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Fiat Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "22.02.2011 Import Fiat Garantie-Rückmeldungen SIGMEC30" und das Dokument "Fiat Schnittstelleninformationen" herunter.

07.02.2011 - Lada Ersatzteilstammdaten Import vom Loco-Soft eigenen Server

LadaDie LADA Ersatzteilstammdaten stehen für den Import in Loco-Soft ab sofort auf einem Loco-Soft eigenen Server bereit. Das bedeutet für unsere Anwender, dass sie die Aktualisierung der Teiledaten nur noch anzustoßen brauchen. Daraufhin wird die Preisdatei direkt vom Server heruntergeladen, entpackt und anschließend eingespielt.

Diese neue Funktion erhalten unsere LADA Anwender kostenfrei mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update.

04.02.2011 - Isuzu Ersatzteilstammdaten Import im FADIS-Format

IsuzuÜber das FADIS System werden Isuzu Partnern seit kurzem auch Preisdateien in einem neuen Dateiformat als "FATEILE.EXE" zur Verfügung gestellt. Entsprechend haben wir in Loco-Soft die bestehende Importfunktion für Isuzu Teilepreise auf das neue Format erweitert.

Unsere Isuzu Anwender wurden in einem Fax-Anschreiben über die Vorgehensweise zum Import der neuen Datei informiert. Sie erhalten diese Erweiterung kostenfrei mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update.

03.02.2011 - Kontenplanerweiterung für den Hyundai ix20

HyundaiMit Einführung des neuen ix20 haben wir mit der Hyundai Motor Deutschland GmbH (HMD) alle notwendigen Anpassungen im Kontenplan und in der Kontensteuerung abgestimmt. Die erforderlichen Änderungen an 50 Konten und 12 Kontensteuerungen stellen wir unseren Hyundai Anwendern als kostenloses Online-Update zur Verfügung.

Nähere Informationen finden Sie in unserem Hyundai Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "03.02.2011 Kontenplanerweiterung ix20" herunter.

26.01.2011 - Öl, Schmierstoffe etc. im Subaru Garantieantrag

SubaruÖle, Schmierstoffe und der Gleichen müssen bei Garantieanträgen an die SUBARU Deutschland GmbH mit speziellen Ersatzteilnummern und Preisen eingereicht werden. Damit Subaru Partner diese Anforderung erfüllen und in Loco-Soft trotzdem Ihre frei gewählten Fremdteilenummern für diese Materialien beibehalten können, haben wir in Loco-Soft eine besondere Steuerung integriert.

Unsere Subaru Anwender erhalten diese neue Steuerungsmöglichkeit kostenfrei mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update. Genauere Informationen finden Sie in unserem Subaru Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "26.01.2011 Öle, Schmierstoffe etc. im Subaru Garantieantrag" herunter.

24.01.2011 - Neue Schnittstelle zum Import von Fiat Kostenvoranschlägen aus eService

FiatSeit kurzem bietet Fiat eService die Möglichkeit, Kostenvoranschläge direkt im Online-System zu erfassen und auszudrucken. Das hat für die Fiat Partner den Vorteil, dass sie im Fiat System immer über aktuellste Hersteller- und Importeurinformationen verfügen.

Erteilt ein Kunde dann den Reparaturauftrag, können Loco-Soft Anwender ab sofort die Kostenvoranschlagsdaten aus eService in Loco-Soft zu übernehmen. Dies erspart viel Zeit und Tipparbeit.

Wir stellen unseren Fiat Anwendern diese Neuerung mit dem aktuellen, kostenfreien Loco-Soft Online-Update zur Verfügung. Weiter Informationen zur Übergabe der Kostenvoranschläge finden Sie in unserem Fiat Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "24.01.2011 Import von Fiat Kostenvoranschlägen" und die "Fiat Schnittstelleninformationen" herunter.

2010

02.12.2010 - Opel Rent Express

OpelRent Express ist ein auf Windows basierendes Vermietprogramm der Opel Händler Vermiet GmbH, welches die Opel Partner bei allen wichtigen Bereichen des Mietwagengeschäftes unterstützen soll.

Loco-Soft Anwender können jetzt einfach und sehr komfortabel ihren Kunden- und Mietfahrzeugbestand durch einen Erstabgleich mit Rent Express abgleichen. Von da an sorgt eine regelmäßige Synchronisation automatisch dafür, dass Änderungen bei Bestands- und Neukunden zwischen Loco-Soft und Rent Express abgeglichen werden.

Alle Neuerungen sind in dem aktuellen, kostenfreien Loco-Soft Online-Update enthalten. Weitere Informationen finden Sie in unserem Opel Kundenbereich. Laden Sie das Fax-Anschreiben "02.12.2010 Opel Rent Express" und das Dokument "Opel Schnittstelleninformationen" herunter.

01.12.2010 - Seat Fahrzeugbestell- und Rechnungsinformationen (BINFA)

SeatAb jetzt können unsere Seat Anwender Bestell- und Rechnungsinformationen für ihre Neuwagen ganz einfach über einen Webservice abrufen und die Fahrzeuge auch gleich automatisch in Loco-Soft anlegen oder ergänzen lassen. So sind Vorlauf- und Bestandsfahrzeuge in Loco-Soft immer aktuell - ohne mühsames Eintippen.

Diese neue Schnittstelle stellen wir unseren Seat Anwendern kostenfrei zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Seat Kundenbereich. Laden Sie das Fax-Anschreiben "01.12.2010 Seat Fahrzeugbestell- und Rechnugnsinformationen (BINFA) und Mobilitätsgarantie" und das Dokument "Seat Schnittstelleninformationen" herunter.

30.11.2010 - Suzuki Webservices

SuzukiSUZUKI INTERNATIONAL EUROPE (SIE) wird in Zukunft den Datenaustausch mit ihren Händlern in einigen Bereichen über neue Webservices abwickeln. Loco-Soft ist das erste DMS, welches bereits jetzt alle nötigen Erweiterungen zur Nutzung der Webservices enthält. Die bisherigen Kommunikationswege werden voraussichtlich zum Jahresende abgeschaltet. Betroffen sind folgende Schnittstellen:

• Import von Arbeitsrichtzeiten und Wartungsplänen
• Übertragung von Garantieanträgen an SIE
• Rückrufabfrage aus der Fahrzeugakte
• Rückrufabfrage aus dem Werkstattauftrag
• Rückrufabfrage für Fahrzeugselektionen

Wir stellen unseren Suzuki Anwendern alle notwendigen Anpassungen kostenfrei zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie in unserem Suzuki Kundenbereich. Laden Sie das Fax-Anschreiben "30.11.2010 Suzuki Webservices" und das Dokument "Suzuki Schnittstelleninformationen" herunter.

22.11.2010 - Suzuki Neuwagenanschluss- und Gebrauchtwagengarantie

SuzukiAb jetzt wird unseren Suzuki Anwendern das Erstellen von Neuwagenanschluss- und Gebrauchtwagengarantien schnell von der Hand gehen. In Zusammenarbeit mit der Real Garant Versicherung AG haben wir in Loco-Soft eine Schnittstelle geschaffen, die es ihnen ermöglicht, Fahrzeuggarantien direkt aus der Fahrzeugakte heraus abzuschließen.

Die Kunden- und Fahrzeugdaten werden an das Real Garant System übermittelt und passende Garantieformen zurückgemeldet. Der Händler schließt die gewünschte Garantie ab und druckt den Garantiebeleg online über den Browser aus. - Ganz einfach. Und damit er auch im Nachhinein noch den Überblick behält, hinterlegt Loco-Soft die Garantie-Verlängerung inkl. den Garantie relevanten Daten automatisch in der Fahrzeugakte.

Diese Neuerung erhalten unsere Loco-Soft Anwender mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update kostenlos. Weitere Informationen finden Sie in unserem Suzuki Kundenbereich. Laden Sie das Fax-Anschreiben "22.11.2010 Suzuki Neuwagenanschluss und Gebrauchtwagengarantie" und das Dokument "Suzuki Schnittstelleninformationen" herunter.

10.11.2010 - Honda Automatic Parts Supply (APS)

HondaSeit kurzem bietet die Honda Deutschland GmbH ihren Händlern und Service Partnern einen besonderen Service an: Über den Automatic Parts Supply (APS) können automatische Ersatzteilbestellungen, zugeschnittsten auf den jeweiligen Betrieb, generiert werden.

Voraussetzung dafür ist die regelmäßige Meldung der Teilebewegungen und Lagerbestände. Anhand dieser Daten kann Honda schon nach kurzer Zeit die durchschnittlichen Verbräuche der einzelnen Betriebe ermitteln und bedarfsorientierte Ersatzteilbestellungen erzeugen.

In Zusammenarbeit mit Honda haben wir eine Schnittstelle geschaffen, über die unsere Honda Anwender ihre täglichen Verbrauchsmeldungen an Honda übermitteln können. Dabei erfolgt die Ausgabe nach der erstmaligen Aktivierung ganz automatisch, so dass sich der Händler weder um die Ersatzteilbestellung noch um die Verbrauchsmeldung kümmern muss.

Diese neue Schnittstelle stellen wir unseren Honda Anwendern kostenfrei mit dem aktuellen Online-Update zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Honda Kundenbereich. Laden Sie das Fax-Anschreiben "10.11.2010 Honda APS" und das Dokument "Honda Schnittstelleinformationen" herunter.

05.11.2010 - Der neue, kabellose Loco-Soft Scanner

Loco-SoftPünktlich zur Inventur ist er da: der Loco-Soft Barcode Scanner. In mehrwöchiger Entwicklungsarbeit haben wir eine Scannerschnittstelle programmiert, die es Loco-Soft Anwendern ermöglicht, ihre Inventur-Zähllisten auf den Scanner zu speichern, am Lager-Regal abzugleichen und anschließend wieder in Loco-Soft einzulesen.

Und das ist noch nicht alles. Anhand eines Barcodes, der auf die Werkstattaufträge gedruckt wird, können Ersatzteile eingescannt und dem Auftrag zugewiesen werden. Bei ersten Pilothändler-Einsätzen stellte sich heraus, dass auch EDV-unerfahrene Lagermitarbeiter den Scanner sofort einsetzten und so die Bearbeitungszeit bei der Auftragsbearbeitung erheblich reduzieren konnten.

Nähere Informationen zum Loco-Soft Scanner finden Sie im Navigationspunkt Produkte.

26.10.2010 - Aufruf des B2B-Portals nach Faktura von Nissan Garantieanträgen

NissanWir haben den ersten Schritt gemacht, unseren Nissan Anwendern die Erfassung von Garantieanträgen zu erleichtern. Von nun an bietet Loco-Soft nach der Faktura eines Garantieantrags an, das B2B-Portal zu öffnen und die Fahrgestellnummer des Auftragsfahrzeugs in den Windows-Zwischenspeicher zu setzen. auf diese Weise verzweigt man direkt in das Online-System, fügt dort die passende Fahrgestellnummer ein und erfasst dann den Antrag zur Bereitstellung an den Hersteller.

Nähere Informationen zu dieser kostenlosen Neuerung finden Sie in unserem Nissan Kundenbereich. Laden Sie das Fax-Anschreiben "26.10.2010 Aufruf des B2B-Protals nach Faktura von Nissan Garantieanträgen" herunter.

23.09.2010 - Datumdruck in Werkstatt- und Garantieaufträgen

Loco-SoftDie Service Standards einiger Hersteller (z.B. Nissan) sehen es vor, dass bei Werkstatt- und Garantieaufträgen das Datum der Kundenunterschrift festgehalten wird. Hierzu haben wir in Loco-Soft die Möglichkeit geschaffen, das PC-Datum in den Auftragsschlusstext drucken zu lassen. Diese Neuerung steht mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update allen Loco-Soft Anwendern zur Verüfung.

22.09.2010 - Vereinfachte PSA Garantieausgabe und Einlesen von Garantierückmeldungen

PSADie Garantieausgabedatei für Peugeot und Citroën wird in Loco-Soft zukünftig nicht mehr im Text-Format sondern als XML-Datei ausgegeben. Dies hat den Vorteil, dass die Felder "Beobachtung", "Diagnosen" und "Lösungen" direkt in Loco-Soft erfasst werden können und an den Hersteller übertragen werden. Das manuelle Nachpflegen dieser Angaben im Online-System entfällt.

Als zusätzliche Neuerung können ab jetzt Garantierückmeldungen von Citroën/ Peugeot in Loco-Soft eingelesen werden. Dadurch sehen die Händler auf einen Blick, welche Garantieanträge vergütet, teilweise vergütet oder abgelehnt worden sind. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere nützliche Funktionen, wie z.B. das Ausbuchen von Differenzen.

Unsere PSA Anwender erhalten diese Neuerungen kostenfrei mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update. Weitere Informationen stehen in unserem Citroën-/ Peugeot Kundenbereich für Sie bereit. Laden Sie das Fax-Anschreiben "22.09.2010 Vereinfachte Garantieausgabe und Einlesen von Garantierückmeldungen" und das Dokument "Citroën Schnittstelleninformationen" bzw. "Peugeot Schnittstelleninformationen" herunter.

20.09.2010 - Ford FSA Rückrufabfrage

FordMit der integrierten FSA Rückrufabfrage unterstützt Loco-Soft die Ford Partner in Zukunft bei der Erkennung von Rückrufaktionen und dem Einreichen von Garantieanträgen.

Bei Neuanlage eines Werkstattauftrages führt Loco-Soft automatisch die FSA Rückrufabfrage durch. So sehen Ford Partner auf einen Blick, ob offene Rückrufe vorliegen und können ihre Kunden schon bei der Auftragsanlage darauf hinweisen. Anschließend erstellt Loco-Soft einen Garantieantrag anhand der Ford Vorgabe.

Diese Neuerung erhalten unsere Loco-Soft Anwender ohne Mehrkosten. Nähere Informationen finden Sie in unserem Ford Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "20.09.10 Ford FSA Rückrufabfrage" und das Dokument "Ford Schnittstelleninformationen" herunter.

14.09.2010 - Honda Rückrufabfrage

HondaAb jetzt können unsere Honda Anwender direkt aus dem Loco-Soft Werkstattauftrag eine Rückrufabfrage für das Auftragsfahrzeug durchführen - ganz einfach per Knopfdruck. So erkennen sie sofort, ob ein offener Rückruf vorliegt und können ihre Kunden schon bei der Auftragsanlage darauf hinweisen.

Diese neue Funktion erhalten unsere Anwender kostenfrei mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update. Weitere Informationen finden Sie in unserem Honda Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "14.09.2010 Honda Rückrufabfrage" und das Dokument "Honda Schnittstelleninformationen" herunter.

01.09.2010 - Betriebswirtschaftliche Analyse (BWA) für den Nissan Kontenplan

NissanLoco-Soft Anwender, die den Nissan Kontenplan einsetzen, können in Zukunft auch eine Betriebswirtschaftliche Analyse (BWA) Ihrer Buchhaltungsdaten ausgeben lassen.

Bei der BWA werden die Kontensalden in eine vorgefertigte Auswertung übernommen, aus der anschließend das Analyseergebnis für den Betrieb hervorgeht. Hierzu ist eine entsprechende Steuerung notwendig, welche die einzelnen Konten den jeweiligen Positionen der BWA zuordnet.

In Abstimmung mit einigen Nissan Anwendern wurde für den Nissan Kontenplan eine BWA eingerichtet. Die erforderliche Kontensteuerung stellen wir unseren Anwendern als kostenfreies Update zur Verfügung.

Im Nissan Kundenbereich auf unserer Homepage finden Sie weitere Informationen zu dem BWA-Update. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben " 01.09.2010 BWA für den Nissan Kontenplan" und das Dokument "Nissan BWA Update" herunter.

31.08.2010 - Import von Nissan Garantierückmeldungen

NissanWir möchten unseren Anwendern ihre täglichen Arbeitsabläufe erleichtern und Tippaufwand sparen. Hierfür hat Loco-Soft die Möglichkeit geschaffen, Garantierückmeldedateien aus dem Nissan Online-Portal zu importieren. Über diese Rückmeldedateien erhalten Nissan Partner die Information, welche ihrer eingereichten Garantieanträge von Nissan als bezahlt oder teilweise bezahlt zurück gemeldet werden.

Die neue Funktion zum Import der Garantierückmeldungen stellen wir unseren Anwendern mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update kostenfrei zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Nissan Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "31.08.2010 Import von Nissan Garantierückmeldungen" und das Dokument "Nissan Schnittstelleninformationen" herunter.

09.08.2010 - Schnittstelle zu STAkis-S und Anbindung an das Stahlgruber Online-Bestellsystem

Loco-SoftLoco-Soft ist eines der wenigen DMS, die über eine gut funktionierende Schnittstelle zu STAkis-S sowie eine Anbindung an das Stahlgruber Online-Bestellsystem verfügen. Für unsere Anwender bedeutet dies, dass sie von nun an bequem Arbeiten und Richtzeiten aus STakis-S in den Loco-Soft Auftrag übernehmen können. Außerdem können Ersatzteilbestellungen aus Loco-Soft heraus an das Stahlgruber Online-Bestellsystem übergeben werden.

Diese neue Schnittstelle stellen wir unseren Anwendern in einem kostenfreien Loco-Soft Online-Update zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie in unserem Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "STAkis-S" herunter.

06.08.2010 - Freischaltung der Fiat Schnittstellen für Chrysler

Loco-SoftNach der Eingliederung der Marke Chrysler bei Lancia wird die Herstellerkommunikation von Chrysler in Zukunft über die IT-Schnittstellen des Fiat Konzerns abgewickelt werden. Als erste Erweiterung stellt die Fiat Group Automobiles Germany AG die Modell- und Zubehörupdates ebenfalls für Chrysler, Dodge und Jeep bereit.

Entsprechend haben wir in Loco-Soft die bestehende Schnittstelle zum Import des Fiat Produktkataloges für die zusätzlichen Fabrikate erweitert, sodass unsere Anwender ab jetzt bei Bedarf auch die Chrysler-, Dodge- und Jeep-Modelldaten importieren können.

Und wir sind auch für die ausstehenden Erweiterungen bestens vorbereitet. Da Loco-Soft bereits alle Fiat-Schnittstellen abdeckt, können wir flexibel auf die neuen Anforderungen reagieren. Sobald seitens Fiat weitere Schnittstellen für Chrysler geöffnet werden, müssen diese in Loco-Soft nur noch für das neue Fabrikat freigeschaltet werden.

30.07.2010 - Neue Programmfunktionen zur Bearbeitung von SUBARU Rückrufen

Wir haben in Loco-Soft neue Programmfunktionen umgesetzt, die unseren SUBARU Anwendern die Bearbeitung ihrer SubaruRückrufaktionen erleichtern werden:
 
• Nutzen Sie einen automatischen Suchlauf, um festzustellen, welche Kundenfahrzeuge von einem Rückruf betroffen sind. Auf diese Weise können Sie Ihre Kunden schon frühzeitig informieren und gleich einen Werkstatttermin vereinbaren.
 
• Importieren Sie die durchzuführenden Arbeiten inkl. den benötigten Ersatzteilen per Knopfdruck in den Werkstattauftrag. So geht auch die Erfassung des Garantieantrags schnell und unkompliziert von der Hand.
 
Diese neuen Programmfunktionen sind mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update ab sofort für alle SUBARU Partner verfügbar. Weitere Informationen finden Sie in unserem Subaru Kundenbereich. Laden Sie sich dort das Dokument "Subaru Schnittstelleninformationen" herunter.

22.07.2010 - Kontenplanerweiterung Hyundai Genesis Coupe

HyundaiPünktlich mit der Einführung des neuen Genesis Coupe, haben wir mit der Hyundai Motor Deutschland GmbH (HMD) alle notwendigen Anpassungen im Kontenplan und in der Kontensteuerung abgestimmt. HMD sieht vor, dass für das neue Genesis Coupe die Erlös-, Einsatzwert- und Bestandskonten des bisherigen Coupe genutzt werden und die Kontenbezeichnung auf “Genesis Coupe" anzupassen ist.

Die erforderlichen Änderungen stellen wir unseren Hyundai Anwendern als kostenloses Online-Update zur Verfügung.

16.06.2010 - Neue Schnittstelle zur Ausgabe von Fahrzeugangeboten im autotorq.com-Format

BentleyViele Bentley Partner bieten Ihre Gebrauchtwagen über www.bentleymotors.com online zum Kauf an. Um diesen Händlern das Aktualisieren Ihrer Fahrzeugangebote zu erleichtern, haben wir eine Schnittstelle zur Ausgabe der Angebotsdaten im autotorq-Format erstellt.

• Stellen Sie Ihre Angebote in Loco-Soft zusammen und übertragen die Fahrzeugdaten anschließend per FTP an autotorq.com. Diese stellen Ihre Angebote auf www.bentleymotors.com bereit.

• Richten Sie eine automatische Aktualisierung Ihrer Angebote ein. So wird z.B. jede Nacht automatisch eine neue Ausgabedatei erzeugt und hochgeladen. Auf diese Weise bleiben Ihre Angebote aktuell - ohne dass Sie sich darum kümmern müssen.

Weitere Informationen zu dieser neuen Schnittstelle finden Sie in unserem Bentley Kundenbereich. Laden Sie sich dort das Dokument "Loco autotorq Schnittstelle" herunter.

11.06.2010 - Erweiterung SAAB Pfandteile

SaabInnerhalb von Loco-Soft können fortan SAAB AT-Pfandteile als optionale Ersatzteile importiert werden. Dies hat zur Folge, dass wenn z.B. ein Austauschmotor an einen Kunden (“Selbstschrauber” oder andere Händler) über eine reine Teileverkaufsposition verkauft wird, das Pfandteil automatisch zur Berechnung vorgeschlagen wird.

Wir haben für unsere SAAB Anwender bereits die Loco-Soft Hilfe erweitert (Suchwort “Pfandteile”).

02.06.2010 - Geänderter Import elektr. Suzuki ET-Bestellbestätigungen und -Lieferscheine

SuzukiDurch den neuen Suzuki DMS-Client können nun sowohl die elektronischen Suzuki Ersatzteilbestellbestätigungen als auch die -Lieferscheine in Loco-Soft übernommen werden. Gegenüber dem bisherigen elektronischen Import der Ersatzteilzugänge bietet dies den Vorteil, dass über die Bestellbestätigung die Ersatzteil-Positionen zeitnah eingesehen werden können und die Ersatzteile über den Lieferschein später exakt zugebucht werden.

Weitere Informationen zum veränderten Import der elektronischen Suzuki Ersatzteil-Lieferscheine finden Sie in unserem Suzuki Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax "02.06.2010 elektr. ET-Beste allbestätigungen & -Lieferscheine" herunter.

01.05.2010 - Loco-Soft CD-Update Version 9.5 mit zahlreichen Neuerungen

Loco-Soft

Seit der Version 9.5 vom 09.04.2009 wurde Loco-Soft in mehreren tausend Punkten modifiziert. Neben den Programmerweiterungen wurden viele zusätzliche Fabrikatsanbindungen geschaffen. Hierfür haben wir in den meisten Fällen bebilderte Anleitungen erstellt, die mit dem Update in Ihrem Loco-Soft hinterlegt werden.

20.04.2010 - Erweiterung Opel Garantieanträge und Pfandteile

OpelDie Adam Opel GmbH (AOG) verlangt fortan beim Ausdruck von Garantieaufträgen eine bestimmte Überschrift und einen speziellen Hinweistext. Diese Vorgaben haben wir für unsere Opel Anwender in Loco-Soft übernommen, so dass ab jetzt in Opel Garantie- und Kulanz-Aufträgen automatisch die entsprechenden Vorgabe-Texte verwendet werden. 

Außerdem können in Loco-Soft fortan Opel AT-Pfandteile als optionale Ersatzteile importiert werden. Dies hat zur Folge dass, beim Thekenverkauf von z.B. einem Austauschmotors an einen "Selbstschrauber" oder Händler automatisch auch das entsprechende Pfandteil zur Berechnungs vorgeschlagen wird. So bleiben Sie als Verkäufer nicht auf den Pfandteilkosten sitzen, die Ihnen die AOG in Rechnung stellt.

15.04.2010 - Abfrage von KIA PartsLocator Angeboten

KiaÜber den KIA PartsLocator bietet die KIA MOTORS Deutschland GmbH (KMD) ihren Händlern eine Möglichkeit Händlerkollegen Ersatzteile aus dem eigenen Lagerbestand anzubieten. Ebenso können sie auf diesem Weg Ersatzteile von anderen Händlerkollegen beziehen.

Unsere KIA Anwender genießen nun den Vorzug die KIA PartsLocator Teileverfügbarkeiten direkt aus den Loco-Soft Programmen 211 (Werkstatt-Auftrag), 512 (ET-Bestandsabfragen) und 572 (ET-Bestellungen) abzufragen. Wie das genau funktioniert, entnehmen Sie einer bebilderten Anleitung im unseren KIA Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "KIA Schnittstelleninformationen" herunter.

31.03.2010 - Geänderte Ausgabe der Suzuki Treueboni

SuzukiAb 01.04.2010 wird die Suzuki International Europe GmbH im Bereich Langzeitmobilitätsservice mit der almeda GmbH zusammenarbeiten.
 
Damit die Service-Card Daten ab diesem Termin aus Loco-Soft heraus für den neuen Dienstleister bereitgestellt werden können, haben wir unsere Ausgabe-Schnittstelle entsprechend angepasst. Unsere Suzuki Anwender erhalten diese Änderung kostenfrei mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update.

Nähere Informationen sowie eine Anleitung zu Erfassung und Versand der Suzuki Treueboni finden Sie in unserem Suzuki Kundenbereich. Laden Sie dort die Faxanschreiben "24.03.2010 Suzuki Treuebonus I" und "31.03.2010 Suzuki Treuebonus II" herunter und schauen sich das Hilfe-Video "Suzuki Treuebonus" an. Im Dokument "Suzuki Schnittstelleninformationen" finden Sie außerdem eine bebilderte Anleitung.

11.03.2010 - Kontenplanupdate Honda CR-Z

HondaDie Neuerscheinung des Honda CR-Z haben wir zum Anlass genommen, für unsere Honda Anwender ein Update mit aktuellen Konten und Kontensteuerungen zu erstellen. Dieses Update legt in Loco-Soft automatisch alle neuen Konten seit 2009 inkl. den entsprechenden Kontensteuerungen an.

Weitere Informationen zum Einlesen dieses Kontenpalnupdates finden Sie in unserem Honda Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax "11.03.2010 Honda Kontenplanupdate" herunter.

11.03.2010 - Kontenplanupdate Chevrolet Spark

ChevroletPünktlich mit der Einführung des neuen Spark, hat uns Rüsselsheim die Bestands-, Statistik-, Erlös- und Einsatzwertkonten für dieses Modell mitgeteilt. Gemäß dieser Vorgabe teilt sich der Spark hierfür die Kontengruppen mit dem Matiz. 

Die erforderliche Doppelbezeichnung “Matiz / Spark” an 25 Konten und die 10 neuen Kontensteuerungen haben wir bereits vorgenommen und stellen sie unseren Anwendern als kostenloses Online-Update zur Verfügung - vorausgesetzt sie haben den GM-Konzern-Kontenplan im Einsatz.

Nähere Informationen zu diesem Kontenplanupdate finden Sie in unserem Chevrolet Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax "11.03.2010 Kontenplanupdate Spark" herunter.

02.03.2010 - Kontenplanerweiterung Hyunai ix35

HyundaiPünktlich zur Einführung des neuen ix35 haben wir mit der Hyundai Motor Deutschland GmbH alle notwendigen Anpassungen im Kontenplan und in der Kontensteuerung abgestimmt. Die erforderlichen Änderungen stellen wir unseren Anwendern als kostenloses Online-Update zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Einspielen des Hyundai Kontenplanupdates finden Sie in unserem Hyundai Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax-Anschreiben "02.03.2010 Kontenplanerweiterung ix35" auf.

22.02.2010 - Erweiterung der Fahrzeug-Online-Börsen Ausgabe

Loco-SoftAufgrund der wachsenden Anforderungen haben wir die Fahrzeug-Online-Börsen Ausgabe in Loco-Soft erweitert. Alle Änderungen stellen wir unseren Kunden als Online-Update ohne Mehrkosten zur Verfügung.




Einige Neuerungen im Überblick:

  1. Für eine Börse können nun mehrere Ausgabe-Profile angelegt werden. Dies ermöglicht Mehrbetrieb-Anwendern die Ausgabe für unterschiedliche Betriebsstätten mit unterschiedlichen Teilnehmer-ID.
  2. Es kann bereits vor der Datenausgabe überprüft werden, ob die zum Fahrzeug hinterlegten Zubehöre und Farben den jeweiligen Online-Börsen Zubehören und Farben zugewiesen werden können.
  3. Loco-Soft wurde seitens mobile.de zertifiziert. Somit können Loco-Soft Anwender für die mobile.de-Ausgabe einen Loco-Soft Sammelaccount verwenden.

Eine Anleitung zur Ausgabe von Fahrzeugdaten aus Loco-Soft am Beispiel von mobile.de finden Sie im Bereich "Support/Dokumente" auf unserer Homepage.

20.01.2010 - Skoda Morse Meldungen 3.0

SkodaDie Škoda Auto Deutschland GmbH (SAD) hat den Datenumfang der MORSE Meldungen ab 2010 erweitert und hierfür das neue MORSE Schnittstellenformat 3.0 vorgegeben. Alle Rechnungsdaten aus 2010 dürfen nur noch in dem neuen Format gesendet werden.

Die 2009er Daten sind weiterhin im MORSE 2.0 Format zu senden, welches mit  der aktuellen Loco-Soft Version erzeugt wird.

Als erster zertifizierter DMS-Anbieter haben wir MORSE 3.0 für unsere Anwender umgesetzt. Die notwendigen Programmerweiterungen wurden am 06.01.2010 durch SAD zertifiziert und sind anschließend bei einigen Loco-Soft Anwendern im Piloteinsatz erfolgreich getestet worden. Die Erweiterungen stellen wir, wie gewohnt, ohne Mehrkosten als Online-Update zur Verfügung.

In unserem Skoda Kundenbereich finden Sie weiter Informationen. Laden Sie dort das Fax Anschreiben „20.01.2010 Bereitstellung Online-Update für MORSE 3.0“ und die „Skoda Schnittstelleninformationen“ herunter.

12.01.2010 - Änderungen in der Opel Teileumsatzmeldung zur Bonifizierung (BON)

OpelDie Teileumsatzmeldungen zur Bonifizierung (BON) wurde durch die Adam Opel GmbH (AOG) geändert. Ab Januar 2010 müssen in der BON-Meldung auch Kostenstellen übermittelt werden.

Loco-Soft Anwender sind weiterhin auf dem richtigen Kurs. Loco-Soft wurde seitens der AOG als erstes DMS erfolgreich für die betroffenen Programmpunkte auditiert! Sowohl Dateiaufbau, als auch Dateiinhalt wurden durch die AOG überprüft.

Die Erweiterungen stellen wir, wie gewohnt, ohne Mehrkosten als Online-Update zur Verfügung. Ab dem 11.01.2010 sendet Loco-Soft rückwirkend zum 01.01.2010 die BON-Meldung im neuen V8-Format.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Opel Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax Anschreiben „12.01.2010 Änderung bei BON-Meldungen“ herunter.

2009

22.12.2009 - Sammelnachforderungen für Opel Garantie

OpelFür einige Rückrufe vergütet die Adam Opel GmbH zusätzliche Lageraufwandsentschädigungen (aktuelles Beispiel : 09-R-002 “Vorderachskörper Opel Astra G und Zafira A”).

Damit Opel Partner diese Lageraufwandsentschädigung in zukünftigen Garantieanträgen berücksichtigen und für zurückliegende Anträge nachfordern können, haben wir in Loco-Soft eine neue Funktion integriert.

Diese Neuerung steht unseren Anwendern mit dem aktuellen Loco-Soft Online Update zur Verfügung. Eine Anleitung  zur Einreichung bzw. Nachforderung von Lageraufwandsentschädigungen im Rahmen einer Herstellergarantie finden Sie in unserem Opel Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax Anschreiben „22.12.2009 Sammelnachforderung Lageraufwandsenschädigung“ sowie die „Opel Schnittstelleninformationen“ herunter.

30.11.2009 - Einspielen der Suzuki Fahrzeug-Modelldaten

SuzukiSeit November 2009 steht für SUZUKI-Händler im Rahmen des Verkäufer-Arbeitsplatzes ein WebService bereit, mit dem man die Fahrzeug-Modelldaten inklusive den entsprechenden Zubehören und Farben abrufen kann. Somit entfällt für Sie das zeitraubende manuelle Aktualisieren der Modelldaten.

Diese neue Funktion erhalten unsere Anwender kostenfrei mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update. In unserem Suzuki Kundenbereich finden Sie weitere Informationen. Laden Sie dort das Dokument „30.11.2009 Einspielen neuer Modelldaten“ herunter.

17.11.2009 - Änderung Schnittstelle Peugeot Kundenmonitor Service

PeugeotDie Ausgabe für den Peugeot Kundenmontior Serivce (PKMS) wurde auf die aktuelle Schnittstellenbeschreibung angepasst.Somit sind unsere Peugeot Partner weiterhin in der Lage ihre Daten im geforderten Format bereitzustellen.

Diese Programmänderung stellen wir Ihnen in einem kostenfreien Online-Update zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserem Peugeot Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax-Anschreiben "17.11.2009 Änderung Schnittstelle Peugeot Kundenmonitor Service" herunter.

03.11.2009 - Neue Bestellausgabe für Mazda eParts

MazdaDamit die Bestellausgabe für unsere Mazda Anwender noch komfortabler wird, haben wir neben der bereits bestehenden Bestellausgabe an MACS eine neue, zusätzliche Ausgabe direkt an Mazda eParts integriert:

Nach der Bestellausgabe wird die Bestellung automatisch an eParts übertragen und kann sofort online eingesehen werden. Das geht schnell und ist wirklich einfach.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Mazda Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax "03.11.2009 Neue Bestellausgabe an Mazda eParts" herunter.

23.10.2009 - Umstellung auf das neue Citroën AW-System

CitroënAm 17.11.2009 wird die Citroën Deutschland AG das Citroën AW-System von 12 auf 10 AW pro Stunde umstellen. Von dieser Umstellung ist natürlich auch das DMS betroffen. Deshalb haben wir bereits frühzeitig alle notwendigen Programmänderungen vorgenommen und den Citroën Partnern als kostenfreies Online-Update zur Verfügung gestellt. Damit am Stichtag dann auch alle manuellen Umstellarbeiten reibungslos von statten gehen, halten wir in unserem Citroën Kundenbereich eine bebilderte Anleitung aller Arbeitsschritte bereit.

Nähere informationen finden Sie in unserem Citroën Kundenbereich. Laden Sie sich dort das Dokument "Umstellarbeiten Citroën AW-System" und das Fax "23.10.2009 Neuer Termin AW-Umstellung" herunter.

15.10.2009 - Erweiterte Ausgabe der SEAT Service Key Daten (D2030)

SeatIm Rahmen der Service Key Daten Meldung (D2030) melden Seat Partner monatlich betriebliche Kennzahlen an die Seat Deutschland GmbH. Die automatische Ausgabe dieser Daten, wie sie bisher vorgenommen wurde, erfüllt jedoch nur eingeschränkt die Anforderungen der Seat Deutschland GmbH. Einige Statistikwerte können von Loco-Soft nicht automatisch ermittelt werden und wurden deshalb bisher nicht ausgegeben.

Da die vollständige Meldung der Service Key Daten für Seat Partner aber Bonus relevant sein kann, haben wir in Loco-Soft nun die Möglichkeit geschaffen, alle nicht automatisch ermittelbaren Werte künftig manuell einzutragen.

Die erweiterte Ausgabe der Service Key Daten erhalten Sie kostenfrei mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update. Eine Anleitung zur Ergänzung und Ausgabe der Serivce Key Daten finden Sie in unserem Seat Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Seat Schnittstelleninformationen" und das Fax "15.10.2009 Erweiterung Service Key Daten" herunter.

21.09.2009 - Opel Garantieübersicht "abgerundet"

OpelOpel Partnern wird es in Zukunft noch leichter fallen den Überblick über ihre Garntieforderungen zu behalten, denn -

Wir haben die Loco-Soft Garantieübersicht für Sie "abgerundet"!

Die Programmabläufe wurden beschleunigt und die Handhabung vereinfacht. Welche Neuerungen im Einzelnen umgesetzt wurden, entnehmen Sie dem Dokument, das wir online für Sie bereit gestellt haben.

Rufen Sie den Opel Kundenbereich auf unserer Homepage auf und laden dort das Dokument "Opel Änderungen Garantieübersicht" sowie das Fax "21.09.2009 Änderungen in der Garantieübersicht" herunter.

04.09.2009 - Neue Schnittstelle zum Import elektr. PSA Ersatzteil-Lieferscheine

PSACitroën und Peugeot Service Partner buchen mit Loco-Soft ab jetzt ihre Ersatzteil-Zugänge über elektronische Lieferscheine zu. Laden Sie die Ersatzteil-Lieferscheine zunächst über das Connect Portal bzw. die PSA-Box herunter und importieren sie anschließend in Loco-Soft. Ganz einfach und schnell.

Eine Beschreibung zur Einrichtung und Nutzung der neuen Schnittstelle finden Sie in unserem Citroën bzw. Peugeot Kundenbereich. Laden Sie sich dort das Fax "04.09.2009 Import elektronischer Lieferscheine" und die "Citroën Schnittstelleninformationen" bzw. "Peugeot Schnittstelleninformationen" herunter.

18.08.2009 - Neue Schnittstelle zum Suzuki Krad "PartsManager Pro"

SuzukiMit dieser neuen Loco-Soft Schnittstelle übernehmen Suzuki Krad Partner Ihre Teile-Auswahl aus PartsManager Pro ganz einfach in Loco-Soft Aufträge, Rechnungen, Bestellungen oder in die Teilepreis- & Bestandsinfo.

Sie müssen Ihre Teile-Auswahl in Loco-Soft also nicht noch einmal eintippen. Das spart jede Menge Zeit und vermeidet Fehler.

In unserem Suzuki Kundenbereich halten wir eine Anleitung zur Einrichtung und Nutzung der Teileübergabe bereit. Laden Sie sich dort das Dokument "Suzuki Motorrad PartsManager Pro" herunter.

31.07.2009 - Zertifizierte Schnittstelle zur Übertragung der Seat Mobilitätsgarantie (D0237)

SeatÜber die neue Seat Schnittstelle D2037 werden Daten für den Abschluss und die Verlängerung der Mobilitätsgarantie automatisch an Seat übertragen.

Um unseren Kunden diese komfortable Arbeitsweise zu ermöglichen, haben wir diese Schnittstelle für Sie in Loco-Soft umgesetzt und von der Seat Deutschland GmbH zertifizieren lassen. Mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update steht Ihnen diese Neuerung kostenfrei zur Verfügung.

In unserem Seat Kundenbereich finden Sie Informationen zur Einrichtung und Nutzung der Schnittstelle. Laden Sie sich dort das Fax "31.07.2009 Mobilitätsgarantie" sowie die "Seat Schnittstelleninformationen" herunter.

10.07.2009 - Neue Schnittstelle zu Fiat P.R.I.M. II

FiatAb dem 13. Juli 2009 beginnt nach erfolgreicher Testphase der Roll-Out für das Fiat P.R.I.M. II System. Die neue Loco-Soft Schnittstelle zur Übermittlung der P.R.I.M. II Meldedaten stellen wir Ihnen dazu wie immer kostenfrei zur Verfügung.

Bei P.R.I.M. II melden von Fiat ausgewählte Händler ihre Teilebewegungen und Lagerbestände regelmäßig an Fiat. Anhand dieser Informationen werden spezifische Bestellvorschläge für die Lagerbestellung des einzelnen Händlers generiert. Weiterhin bildet P.R.I.M. II die Basis zur Teilnahme am SellOut-Reporting. Händler, die an P.R.I.M. II teilnehmen sollen, wurden von Fiat entsprechend informiert.

Informationen zur Einrichtung der P.R.I.M. II Schnittstelle haben wir in unserem Fiat Kundenbereich für Sie bereit gestellt. Dort finden Sie das Fax-Anschreiben "10.07.2009 Fiat P.R.I.M. II" sowie das Dokument "Fiat P.R.I.M. II" mit Hinweisen zur Einrichtung".

 

07.07.2009 - Kontenplanupdate für den Chevrolet Cruze

ChevroletPünktlich mit der Einführung des neuen Chevrolet Cruze hat uns Rüsselsheim die Bestands-, Erlös- und Einsatzwertkonten für dieses Modell mitgeteilt. Gemäß dieser Vorgabe werden hierfür die bisherigen Kontengruppen für den Nubira Wagon verwendet.

Es freut uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir die erforderlichen Änderungen im Kontenplan und der Kontensteuerung bereits vorgenommen haben und Ihnen diese als kostenloses Online Update zur Verfügung stellen.

Informationen zur Durchführung des Kontenplanupdates finden Sie in unserem Chevrolet Kundenbereich. Laden Sie sich dort das Fax "07.07.2009 Kontenplanupdate Cruze" herunter.

25.06.2009 - Saldenausgabe für den Ford und Škoda Betriebsvergleich

Loco-SoftNehmen Sie am Ford oder Škoda Betriebsvergleich teil? Dann wird Sie diese neue Funktion sicherlich interessieren: Geben Sie die zu meldenden Kontensalden als Datei aus und laden die Datei anschließend mit dem Snap-On Tool hoch. Ganz einfach, ohne großen Aufwand. Eine schnelle und saubere Sache.

Eine Anleitung zur Ausgabe der Kontensalden finden Sie in unserem Ford bzw. Škoda Kundenbereich. Laden Sie dort das Fax "25.06.2009 Saldenausgabe für den Betriebsvergleich" herunter.

24.06.2009 - Loco-Soft mit zertifizierter Herstelleranbindung an Chevrolet

ChevroletMit der aktuellen Update-CD stellen wir unseren Kunden alle Erweiterungen zur Herstelleranbindung an Chevrolet kostenfrei zur Verfügung.

Hiermit übertragen Sie direkt aus Loco-Soft heraus einfach und bequem Garantien, Ersatzteil- und Fahrzeug-Bestellungen an Chevrolet und verarbeiten zahlreiche Rückmeldungen und Stammdaten von Chevrolet automatisch.

Informationen zur Einrichtung der Chevrolet Schnittstellen finden Sie in unserem Chevrolet Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Chevrolet Schnittstelleninformationen" und das Fax "24.06.2009 Zertifizierte Herstelleranbindung Chevrolet" herunter.

01.06.2009 - Loco-Soft CD-Update Version 9.5 mit zahlreichen Neuerungen

Loco-Soft

Seit der Version 9.5 vom 01.09.2008 wurde Loco-Soft in mehreren tausend Punkten modi
fiziert. Neben den Programmerweiterungen wurden viele zusätzliche Fabrikatsanbindungen geschaffen. Hierfür haben wir in den meisten Fällen bebilderte Anleitungen erstellt, die mit dem Update in Ihrem Loco-Soft hinterlegt werden.

 

25.05.2009 - Neue Schnittstellen zum Opel KIS und CarKonfigurator

OpelWir haben eine automatische KIS-Abfrage über offene Kampagnen und die Anbindung an den Opel Car-Konfigurator in Loco-Soft integriert. Diese neuen Funktionen werden den Opel-Partnern bei der täglichen Arbeit viel Zeit sparen.

Automatische KIS-Abfrage
Vergessen Sie nie mehr offene Kampagnen bei einem Ihrer Kunden. Loco-Soft weist Sie automatisch bei Auftrags- und Fahrzeugneuanlage auf offene Kampagnen hin. Die manuelle KIS-Abfrage über Kampagnen in der Fahrzeugakte und Aufträgen ist natürlich weiterhin wie gewohnt nutzbar.

Opel Car-Konfigurator
Wer kennt nicht das Problem, bei Fahrzeugbestellung oder Angebotserstellung, dass die genauen Opel Fahrzeugspezifikationen nicht bekannt sind? Jetzt können Sie das Wunschfahrzeug einfach im Opel Car-Konfigurator zusammenstellen und dieses in Loco-Soft Angebote, Kaufverträge und Fahrzeug-Bestellungen übernehmen. Einfach und sicher, geht es besser?

Diese und viele zusätzliche wertvolle Neuerungen werden wir den Opel-Partnern in den nächsten Tagen mit der aktuellen Loco-Soft Update-CD zukommen lassen. Sobald sie die CD eingespielt haben, stehen alle Funktion zur Verfügung. Auch dieses Mal entstehen Ihnen keine Mehrkosten für die Entwicklung der Loco-Soft Funktionserweiterungen.

In unserem Opel Kundenbereich haben wir eine Anleitung zur Nutzung der neuen Schnittstellen für Sie vorbereitet. Laden Sie dort das Dokument "Opel Schnittstelleninformationen" herunter.

25.05.2009 - Neue Suzuki Bestellart "Garantie-Teilebestellung"

SuzukiIn den nächsten Wochen wird die SUZUKI INTERNATIONAL EUROPE GMBH ihre Garantieabwicklung umstellen.

Für Suzuki Auto Händler bedeutet dies, dass Sie ab dem 18.06.2009 sämtliche Garantieteile fahrzeugbezogen über eine spezielle Bestellart bei Suzuki anfordern müssen.
Für Suzuki Motorrad Händler gilt die neue Regelung bereits ab diesem Monat. Daher können Sie das erforderliche Programm-Update schon jetzt bei uns formlos anfordern. Alle anderen Händler erhalten die notwendigen Loco-Soft Programmänderungen mit dem aktuellen CD-Update Anfang Juni.

Informationen zur Einrichtung der neuen Bestellart in Loco-Soft finden Sie in unserem Suzuki Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Suzuki Einstellungen zur Garantieteile-Order" herunter.

20.05.2009 - Hyundai Kommunikationsumstellung auf ASFI

HyundaiZukünftig bietet die Hyundai Motor Deutschland GmbH (HMD) weitere Möglichkeiten zum Datenaustausch über ASFI. Wir haben bereits alle notwendigen Programmänderungen in Loco-Soft vorgenommen, um folgende Daten über die ASFI-Schnittstelle mit HMD austauschen zu können:

  • Ersatzteil-/Preis-Daten: bisher Dateidownload
  • Modelle, Zubehöre, Farben: bisher Dateidownload
  • elektronische Fahrzeuglieferscheine: NEU !

Weitere Informationen stehen in unserem Hyundai Kundenbereich für Sie bereit. Laden Sie dort das Fax "20.05.2009 Hyundai ASFI Umstellung" und das Dokument "Hyundai Schnittstelleninformationen" herunter.

07.05.2009 - Neue Modelle für den Fiat Betriebsvergleich

FiatFür die Teilnahme am Fiat Betriebsvergleich müssen in der Übergabedatei alle aktuellen Modelldaten enthalten sein. Bei Modellneueinführungen (wie z.B. dem "Alfa Mito") sind diese für den Betriebsvergleich zu ergänzen.

In unserem Fiat-Kundenbereich finden Sie eine Anleitung zur Neuanlage von Modellen im Rahmen des Betriebsvergleichs. Laden Sie dort das Fax "07.05.2009 Betriebsvergleich - neue Modelle" herunter.

06.04.2009 - Angepasste BDDI-Schnittstelle für Opel EPC4

OpelOpel Partner, die bereits die Schnittstelle zwischen Loco-Soft und dem Opel EPC4 nutzen, wissen, wie bequem sich Ersatzteilinformationen wie Bestand, Lagerort und Preis im EPC3 anzeigen lassen und wie einfach die Übernahme von Ersatzteilpickungen in den Auftrag abläuft.

Damit dies auch so bleibt, haben wir die BDDI-Schnittstelle jetzt auch für den neuen Opel EPC4 angepasst.

Wenn Sie den Opel EPC bereits nutzen, aber bisher noch nichts über die BDDI-Schnittstelle wussten, möchten wir Ihnen die Vorteile kurz erläutern:

Wäre es nicht praktisch, wenn sich der EPC direkt aus Loco-Soft heraus starten ließe? Sie einfach nur noch Ersatzteile auswählen müssten und dabei direkt angezeigt bekommen, ob Sie das Ersatzteil auf Lager haben. Wenn Sie anschließend auch noch den ganzen Warenkorb in Ihren Auftrag importieren könnten? - Dies ist alles kein Problem mit der BDDI-Schnittstelle. Und durch den ständigen Informationsaustausch zwischen Loco-Soft und Opel EPC haben Sie stets die wichtigsten Ersatzteilinformationen auf einen Blick.

EineAnleitung zur Einrichtung und Nutzung der BDDI-Schnittstelle finden Sie in unserem Opel-Kundenbereich. Laden Sei dort das Dokument "OpelEPC4" herunter.

03.04.2009 - Automatische Hinweismeldung zur Umweltprämie

Loco-SoftDerzeit verdichten sich die Anzeichen, dass die Umweltprämie ab dem 31.05.2009 reduziert wird. Zwar gingen in den letzten Tagen ca. 1,1 Millionen Umweltprämien-Anträge bei der BAFA ein, doch kehrt in einigen Autohäusern inzwischen wieder etwas mehr Ruhe ein. Viele begründen die Flut der eingereichten Anträge damit, dass man jetzt erst mal dazu komme Anträge einzureichen.

Mit der aktuellen Loco-Soft Programmversion erhalten Sie in den Pr. 112, 131 und 211 einen Umweltprämien-Hinweis, falls Sie einen PKW aufrufen der älter als neun Jahre und einer Privatperson zugewiesen ist.

02.04.2009 - Import von Fiat Festpreispaketen

FiatIn Zukunft wird die Fiat Group Automobiles Germany AG ihren Händlern einen Festpreiskatalog zum Download zur Verfügung stellen. Durch eine neue Importfunktion in Loco-Soft können die Händler diese Daten in ihr DMS übernehmen und somit ihren Kunden bestimmte Werkstattleistungen als Festpreispaket anbieten.

Übrigens ist es mit Loco-Soft ebenfalls möglich eigene Festpreispakete zusammenzustellen.

Weitere Informationen halten wir in unserem Fiat Kundenbereich für Sie bereit. Laden Sie dort das Dokument "Fiat Schnittstelleninformationen" herunter.

12.03.2009 - Fahrgestellnummer-Übergabe an Nissan FAST

NissanSeit langem schon besteht die Schnittstelle zwischen Loco-Soft und Nissan FAST, mit der Teilezusammenstellungen in Loco-Soft übernommen werden können. Dieser Funktion haben wir jetzt noch das I-Tüpfelchen aufgesetzt:

Die Fahrgestellnummer des Loco-Soft Auftrag-Fahrzeuges wird zwischengespeichert und kann in FAST übernommen werden. So wird das Fahrzeug in FAST unmittelbar identifiziert und Sie können sofort mit der Teileauswahl beginnen. - So macht die Arbeit Spaß.

Eine Anleitung zur Nutzung der Nissan FAST Schnittstelle finden Sie in unserem Nissan Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Nissan Schnittstelleninformationen" herunter.

11.03.2009 - Import elektronischer Nissan Fahrzeug-Vorlaufdaten und -Rechnungen

NissanNach Vereinbarung mit NCE können Nissan Händler ihre Fahrzeugvorlaufdaten und -rechnungen auch in elektronischer Form über das B2B-Protal beziehen.

Die dort herunter geladenen Dateien können ab jetzt in Loco-Soft eingelesen werden. So sparen sich die Nissan Händler die manuelle Anlage ihrer Neuwagen und verfügen staets über aktuelle informationen ihrer Vorlauffahrzeuge.

Im einzelnen umfasst die neue Schnittstelle folgende Funktionen:

• Vorlauffahrzeuge werden automatisch im Händlerfahrzeugstamm in Pr. 132 neu angelegt.
• Bestehende Vorlauffahrzeuge in Pr. 132 werden mit aktuellen Daten ergänzt.
• Rechnungsinformationen werden in die Fahrzeugakte in Pr. 132 übernommen.

In unserem Nissan Kundenbereich halten wir eine Anleitung zum Import der elektronischen Fahrzeugvorlaufdaten und -rechnungen bereit. Laden Sie dort das Dokument "Nissan Schnittstelleninformationen" herunter.

06.03.2009 - Datenauswertung für den Opel Gebrauchtwagen-Report

OpelOpel-Vertragshändler melden ihren Gebrauchtwagen-Report monatlich an die Portica GmbH in Krefeld. Um den Händlern das Ausfüllen des Erfassungsbogens zu erleichtern, stellt Loco-Soft ab sofort eine Anleitung zur Auswertung der benötigten Daten zur Verfügung.

Die Anleitung finden Sie in unserem Opel Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Erfassung GW-Report" herunter.

02.03.2009 - Fiat LDC-Bestellung

FiatSeit Mitte Januar 2009 werden einzelne Fiat Betriebe durch den lokalen Fiat Ersatzteilstützpunkt (LDC) in Duisburg beliefert.

Bestellungen mit Anlieferung durch einen solchen lokalen Stützpunkt unterliegen speziellen Konditionen. Um diese LDC-Rabatte in Loco-Soft zu hinterlegen und als eigene Bestellart zu verwenden, sind bestimmte Einstellung notwendig.

Das Informations-Fax mit einer entsprechenden Anleitung finden Sie in unserem Fiat Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "02.03.2009 LDC Bestellkonditionen" auf.

06.02.2009 - Übernahme von Kundendaten aus Honda SAPS und Schnellsichtung kundenbezogener Aktionsdaten

HondaIn dem Web basierenden Programm H-SAPS werden kundenspezifische Informationen wie Name, Anschrift, Fahrzeugdaten sowie Informationen darüber für welche Fahrzeuge der Kunde Interesse geäußert hat, gespeichert. Die in H-SAPS erfassten Adress- und Telefondaten können nun in Loco-Soft übernommen werden. Dies erspart den Honda-Partnern bei Kundenneuanlage den erneuten Tippaufwand und ermöglicht ihnen einen Adressabgleich, falls zwischenzeitlich Daten verändert wurden. H-SAPS lässt sich außerdem jederzeit aus der Kundenakte heraus aufrufen, um Fahrzeuginteressen und evtl. passende Aktionen tagesaktuell abzurufen.

In unserem Honda Kundenbereich halten wir eine Anleitung zur Einrichtung und Nutzung der neuen H-SAPS Schnittstelle bereit. Laden Sie dort das Dokument "Honda Schnittstelleninformationen" herunter.

15.01.2009 - Automatische Chrysler Folge-Garantieanträge (Continuations)

ChryslerAls derzeit einziges DMS in Deutschland verfügt Loco-Soft über eine automatische Aufteilung der Chrysler Garantieantragspositionen auf Folgeanträge. Diese Funktion greift dann, wenn die maximal zulässige Anzahl von Garantiepositionen, Ersatzteilen, Arbeitsnummern oder Fremdleistungen in einem Garantieantrag überschritten wird.

Sie müssen also nicht mehr selbst darauf achten, Garantiepositionen falls notwendig aufzuteilen oder einzeln zu berechnen. Egal wie viele Garantiepositionen oder Auftragszeilen Sie fakturieren, falls notwendig teilt Loco-Soft die Antragspositionen automatisch auf Folgeanträge auf.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Chrysler Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "15.01.2009 Automatische Garantie-Folgeanträge" auf.

2008

23.12.2008 - Neuer Nissan Stammdaten-Import

NissanAb jetzt werden die aktuellen Nissan Stammdaten (Arbeitsrichtzeiten, Ersatzteilpreise und Modelldaten) über einen gemeinsamen Import in Loco-Soft eingelesen.

Hierzu sind die Nissan-Partner nicht mehr auf die Nissan Stammdaten-CD angewiesen, denn wir stellen ihnen aktuelle Stammdaten zu jedem Monatsanfang online zur Verfügung. Der Download wird direkt aus Loco-Soft heraus gestartet und der anschließende Import läuft dann automatisch für alle drei Datenbestände. - So schön kann ein Stammdaten-Update sein.

Eine Anleitung zum Stammdatenimport finden Sie in unserem Nissan Kundenbereich. Laden Sie sich dort das Dokument "Nissan Schnittstelleninformationen" herunter.

17.12.2008 - Einführung des neuen Opel Kommunikationssystems GM-Exchange

OpelGM-Exchange ist eine neue  Art des Datenaustauschs zwischen der Adam Opel GmbH und ihren angeschlossenen Händlern.

Vor einigen Wochen wurden die OPS- und OVH-Schnittstellen in Loco-Soft bereits erfolgreich für GM-Exchange zertifiziert und auditiert. Jetzt geht es daran, die Opel Partner auf dieses, von der Adam Opel GmbH vorgeschriebene Kommunikationssystem umzustellen.

Nähere Informationen zur Umstellung auf GM-Exchange finden Sie in unserem Opel Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "17.12.2009 Einführung GM-Exchange" auf.

27.11.2008 - Kontenplanerweiterung Opel Insignia

OpelMit der Einführung des neuen Insignia, hat uns die Adam Opel GmbH am 22.11.08 die Bestands-, Erlös- und Einsatzwertkonten für dieses Modell mitgeteilt. Gemäß dieser Vorgabe werden hierfür die bisherigen Kontengruppen für das Oberklassenmodell verwendet.

Die erforderlichen Änderungen in Kontenplan und Kontensteuerung sind durch einen Updatelauf anzupassen. Zur Durchführung dieses Kontenplan- und Kontensteuerung-Updates folgen Sie der Anleitung in unserem Opel Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "27.11.2008 Kontenplanerweiterung Opel Insignia" auf.

31.10.2008 - Hyundai HKPWEB Kampagnen-Abfrage aus Werkstattaufträgen

HyundaiDurch die Anbindung von Loco-Soft an die HKPWEB Kampagnen-Abfrage können Hyundai Partner bei Auftragsneuanlagen einfach und bequem prüfen, ob für das aktuelle Auftragsfahrzeug offene Kampagnen vorliegen und die durchzuführenden Arbeiten und Ersatzteile mit Garantiecodierung in den Loco-Soft Werkstatt-Auftrag übernehmen. Anschließend muss nur noch der Garantieantrag erzeugt und in HKPWEB hochgeladen werden.

Vergessene Kampagnen-Abfragen gehören damit sicher der Vergangenheit an und Ihre Kunden werden sich freuen, so kompetent bedient zu werden.

Eine Anleitung zur Nutzung der HKPWEB-Schnittstelle finden Sie in unserem Hyundai Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Hyundai Schnittstelleninformationen" herunter.

24.10.2008 - Übernahme von Fahrzeuginformationen aus Chrysler eVIP

ChryslerDie bestehende Schnittstelle zu Chrysler eVIP wurde mit neuen Programmfunktionen erweitert:

Vervollständigen einer bestehenden Fahrzeugakte mit Informationen aus eVIP
Übernahme von eVIP Fahrzeuginformationen zur Fahrzeugneuanlage in Loco-Soft

In unserem Chrysler Kundenbereich halten wir eine Anleitung zur Nutzung der neuen Schnittstellenfunktionen für Sie bereit. Laden Sie dort das Dokument "Chrysler Schnittstelleninformationen" herunter.

06.10.2008 - Alfa-Romeo CSI Datenmeldungen

Loco-SoftAlfa-Romeo Partner müssen in monatlichen Abständen Werkstattkontaktdaten an das Marktforschungsinstitut SKOPOS melden.

Die Zusammenstellung und Ausgabe dieser Werkstattkontaktdaten erfolgt in Loco-Soft zukünftig einfach per Knopfdruck. Anschließend muss die Ausgabedatei nur noch an SKOPOS vermailt werden.

Eine Anleitung zur CSI Datenmeldung mit Loco-Soft finden Sie in unserem Fiat Kundenbereich. Laden Sie sich dort das Dokument "Fiat Schnittstelleninformationen" herunter.

01.09.2008 - Loco-Soft CD-Update Version 9.5 mit zahlreichen Neuerungen

Loco-Soft

Seit der Version 9.5 vom 03.03.2008 wurde Loco-Soft in mehreren hundert Punkten modifi
ziert. Neben den Programmerweiterungen wurden viele zusätzliche Fabrikatsanbindungen geschaffen. Hierfür haben wir in den meisten Fällen bebilderte Anleitungen erstellt, die mit dem Update in Ihrem Loco-Soft hinterlegt werden.

25.09.2008 - Datenabgleich mit dem Suzuki Verkäuferarbeitsplatz

SuzukiDer SUZUKI Verkäufer Arbeitsplatz (VAP) ist ein internetbasierendes System zur Unterstützung der Verkäufer im Autohaus. Der VAP greift auf aktuelle SUZUKI Fahrzeuginformationen zu und ermöglicht die Verarbeitung dieser Daten zur Angebotserstellung, Terminierung, etc.

Neben den Fahrzeugedaten stehen beim Verkauf natürlich die Kunden im Mittelpunkt. Aktuelle Fahrzeugmodelldaten werden im VAP durch SIE gepflegt. Damit Kundendaten nicht mühsam von Hand erfasst werden müssen, können Loco-Soft Anwender einfach und sehr komfortabel Ihren Adressdatenbestand durch einen Erstabgleich in den VAP hochladen.  

Von da an sorgt eine regelmäßige Synchronisation automatisch dafür, dass Änderungen bei Bestands- und Neukunden zwischen Loco-Soft und dem VAP abgeglichen werden. Wie üblich ist auch diese Loco-Soft Anbindung an die SUZUKI-Systeme ohne Mehrpreis im DMS Loco-Soft enthalten.

In unserem Suzuki Kundenbereich finden Sie eine Anleitung zur Einrichtung und Nutzung der VAP-Schnittstelle. Laden Sie sich dort das Dokument "Suzuki-VAP Schnittstelle" herunter.

17.09.2008 - Automatisierte Datenübertragung an die PareX Teilebörse

PareXPareX ist eine Online-Ersatzteilbörse. Hier bieten Händler ihre Überbestände anderen Häusern zum Kauf an und kaufen selbst günstig Teile von anderen Händlern ein.

Um das eigene Angebot in der Börse ständig aktuell zu halten, kann die Ausgabe und Übertragung der Ersatzteil-Bestände aus Loco-Soft an PareX ab jetzt automatisiert erfolgen.

Das Vorgehen zur Einrichtung und Nutzung dieser automatisierten Schnittstelle ist in einer bebilderten Anleitung beschrieben. Fordern Sie diese bei Interesse kostenfrei über die Loco-soft Hotline an.

11.09.2008 - Loco-Soft: Anbindung an Ferrari S.p.A.

FerrariLoco-Soft startet als weltweit erstes DMS die Pilotphase der neuen Software-Anbindung an Ferrari S.p.A. bei Ferrari Ulrich in Frankfurt. In direkter Zusammenarbeit mit Ferrari Italien werden nun im ersten Schritt Daten für das Lagerbestellwesen ausgetauscht.

Die Bestellungen werden nun automatisch an Ferrari übermittelt und müssen nicht mehr manuell in MODIS eingegeben werden. Zusätzlich werden die elektr. ET-Lieferscheine von Loco-Soft eingelesen und können mit einem Knopfdruck zugebucht werden.

Darüberhinaus werden auch die Ersatzteil-Preisdaten über die neue Schnittstelle vollautomatisch aktualisiert.

29.08.2008 - Downloadfunktion zum Import des Opel Preismasters

OpelUm den Opel Partnern das Einlesen des Preismasters zu vereinfachen, haben wir die aktuellen Preisdaten, gültig ab 01.09.2008, diesmal online bereit gestellt. Nutzen Sie die neue, automatisierte Downloadfunktion, um die Preisdaten herunter zu laden und lesen sie im anschließenden Arbeitsschritt direkt in Ihr Loco-Soft Programm ein. Ganz einfach und bequem.

Eine Anleitung zum Import des Opel Preismasters finden Sie in unserem Opel Kundenbereich. Laden Sie sich dort das Dokument "Opel Schnittstelleninformationen" herunter.

22.08.2008 - Volvo Fahrzeuginfo- und Kampagnen Abfrage über "QW90-Button

VolvoSpeziell für unsere Volvo Anwender haben wir eine neue Programmfunktion integriert, die Ihnen Arbeitszeit sparen und umfassende Informationen liefern wird. Nutzen Sie mit dem neuen "QW90-Button" die direkte Anbindung an das Volvo Netzwerk:

Stellen Sie durch die automatische Kampagnenabfrage fest, welche Rückrufe für ein Fahrzeug vorliegen und importieren Arbeits- und Teilepositionen direkt in den Auftrag.

Rufen Sie gezielt Fahrzeuginformationen wie z.B. Modellcode oder Motornummer ab und übernehmen diese in die Loco-Soft Fahrzeugakte.

In unserem Volvo Kundenbereich halten wir eine Anleitung zur Nutzung des "QW90-Buttons" für Sie bereit. Laden Sie dort das Dokument "Volvo Schnittstelleninformationen" herunter.

20.08.2008 - Subaru Garantieanträge: Kennzeichen für nachgerüstete Gasanlagen

SubaruImmer mehr Kunden entscheiden sich, ihr Fahrzeug nachträglich mit einer Gasanlage ausstatten zu lassen. Ab dem Zeitpunkt des Einbaus muss eine solche nachgerüstete Gasanlage in jedem Garantieantrag angegeben werden, der zu diesem Fahrzeug eingereicht wird.

Um Subaru Partnern die Handhabung in einem solchen Fall zu erleichtern, haben wir ein zusätzliches Feld in die Fahrzeugakte eingefügt, in dem Sie eine nachgerüstete Gasanlage eintragen können. Auf Grundlage dieses Feldes wird dann in den Garantiespezifika die Einstellung "Fahrzeug wurde auf Gas umgerüstet" vorbelegt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Subaru Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "20.08.2008 Kennzeichnung von nachgerüsteten Gasanlagen" auf.

24.07.2008 - Datenübernahme aus dem Nissan FRSD Richtzeitenkatalog

NissanMit unserer neuen Schnittstelle zum Nissan FRSD Richtzeitenkatalog übernehmen Nissan Partner problemlos die Fahrgestellnummer Ihres Auftragsfahrzeugs in den Richtzeitenkatalog und lassen mit nur wenigen Knopfdrücken die ausgewählten Arbeiten in den Loco-Soft Werkstattauftrag schreiben. Ganz einfach. Und kostenlos. Wie immer bei Loco-Soft.

Eine Anleitung zur Nutzung der Schnittstelle zum FRSD-Richtzeitenkatalog finden Sie in unserem Nissan Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Nissan Schnittstelleninformationen" herunter.

23.07.2008 - Druck von Chrysler Checklisten zur Service Annahme

ChryslerSpeziell für unsere Chrysler Anwender haben wir eine neue Programmfunktion integriert, die Ihren täglichen Arbeitsablauf erleichtern wird:

Drucken Sie ab jetzt die Checklisten zur Serviceannahme direkt aus dem Loco-Soft Werkstattauftrag heraus!

Eine Anleitung zum Druck der Checklisten steht in unserem Chrysler Kundenbereich für Sie bereit. Laden Sie dort das Dokument "Chrysler Schnittstelleninformationen" herunter.

17.07.2008 - Übermittlung der Fiat P.R.I.M.-Meldedaten an ePLUS

FiatNach erfolgreicher Testphase startet das Fiat P.R.I.M.-System nun im Echtbetrieb. Die neue Loco-Soft Schnittstelle zur Übermittlung Ihrer P.R.I.M.-Meldedaten an ePlus stellen wir unseren Fiat Anwendern dazu wie immer kostenfrei zur Verfügung.

Eine Anleitung zum Melden Ihrer P.R.I.M.-Daten finden Sie in unserem Fiat Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Fiat Schnittstelleninformationen" herunter.

09.06.2008 - Ausgabe und Versand der Nissan CVA-Meldungen

NissanDie Liste Ihrer Werkstattkontakte für die CVA Meldungen (Kundenzufriedenheitsanalyse) können Nissan Partner zukünftig ganz bequem in Loco-Soft erstellen lassen. Nachdem Sie diese Liste ggf. nachbearbeitet haben, generiert Loco-Soft automatisch eine E-Mail zur Versendung Ihrer Daten.

Zu Ihrem Schutz: Bevor Sie im Rahmen der Nissan CVA Meldungen Kunden- und Fahrzeugdaten an den Hersteller weiterleiten dürfen, müssen Ihre Kunden der Weitergabe ihrer persönlichen Daten an Dritte zugestimmt haben. Zu diesem Zweck hat die Nissan Center Europe GmbH eine spezielle Datenschutzerklärung formuliert, welche dem Kunden zur Unterzeichnung vorzulegen ist. Diese Datenschutzerklärung wurde in Loco-Soft hinterlegt und steht Ihnen von nun an zum Ausdruck auf Werkstattaufträgen zur Verfügung.

In unserem Nissan Kundenbereich halten wir eine Anleitung rund um die Erfassung und Ausgabe der CVA Daten bereit. Laden Sie dort das Dokument "Nissan Schnittstelleninformationen" herunter.

03.03.2008 - Loco-Soft CD-Update Version 9.5 mit zahlreichen Neuerungen

Loco-SoftZur Broschüre des Updates

Seit der Version 9.5 vom 28.08.2007 wurde Loco-Soft in mehreren tausend Punkten
modifi ziert. Neben den Programmerweiterungen wurden viele zusätzliche Fabrikatsanbindungen  geschaffen. Hierfür haben wir in den meisten Fällen bebilderte Anleitungen erstellt, die mit  dem Update in Ihrem Loco-Soft hinterlegt werden.

23.04.2008 - Analyse für Opel Partner/BONDE Meldungen/RIM Daily Files

Opel1. Betriebswirtschaftliche Analyse (BWA)
Nutzer der Loco-Soft Finanzbuchhaltung genießen zukünftig auch den Vorteil einer betriebswirtschaftlichen Analyse (BWA) innerhalb von Loco-Soft! Bisher mussten Sie für die Auswertung Ihrer Zahlen monatlich Ihre Daten für den BPI-Betriebsvergleich (ehemals Trackerpac) ausgeben und auswerten lassen. Zukünftig können Sie Ihre BWA einfach per Knopfdruck in Loco-Soft drucken.

2. Geänderter Dateiaufbau bei BONDE-Meldungen
In Abstimmung mit der Adam Opel GmbH wird eine Änderung im Dateiinhalt ab dem 01.06.2008 vorgenommen. Um zu gewährleisten, dass Ihre bonifizierten Ersatzteilumsätze auch zukünftig in dem von der Adam Opel GmbH geforderten Format übertragen werden muss ein kostenfreies Loco-Soft Online-Update durchgeführt werden.


3. Geänderter Versand des RIM Daily Files
Ab dem 02.05.2008 erfolgt der Versand der RIM Daily Files gemäß Opel-Vorgabe nicht mehr per E-Mail. Bis die Daily Files über GM-Exchange versendet werden können, sieht Opel den manuellen Dateiupload auf der RIM-Internetseite vor. Derzeit werden die notwendigen Anpassungen in Loco-Soft vorgenommen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Opel Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "23.04.08 Betriebswirtschaftliche Analyse (BWA) / Änderung BONDE und RIM" auf.

06.03.2008 - Kontenplanerweiterung für neue Hyundai Modelle

HyundaiIn diesem Jahr wird die Hyundai Motor Deutschland GmbH (HMD) ihre Modellpalette um den i10, i40, i50, ix55 und i20 erweitern. HMD sieht vor, dass für jedes Modell innerhalb des Hyundai Kontenplans eigene Erlös- und Bestandskonten geführt werden. 
Demzufolge müssen in Loco-Soft, vorausgesetzt Sie haben den 6-stelligen Hyundai Kontenplan im Einsatz, neue Konten für diese Modelle erfasst werden. Um eine korrekte Verbuchung der Fahrzeugausgangsrechnungen zu gewährleisten, muss auch eine modellspezifische Kontenansteuerung hinterlegt werden. 
Um Ihnen die Neuanlage von 245 neuen Konten und der entsprechenden Kontenansteuerung zu ersparen, stellen wir ein Hyundai Kontenplan- und Kontensteuerung-Update für Sie bereit.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Hyundai Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "06.03.2008 Kontensteuerung für neue Hyundai Modelle" auf.

26.02.2008 - Pflege des Garantieende-Datums nach Erweiterung der Fiat Neuwagengarantie

FiatSeit Januar 2008 bietet die Fiat Group Automobiles Germany AG eine neue Verkaufsform an, bei welcher dem Kunden eine auf 5 Jahre erweiterte Neuwagengarantie gewährt werden kann. Auf Grund dieser Neuerung kann zukünftig nicht mehr pauschal davon ausgegangen werden, dass ein Neuwagen generell 3 Jahre Garantie hat und es empfiehlt sich, das jeweilige Garantieende-Datum genau nachzuhalten.

Hier ein Tipp, wie Sie leicht den Überblick behalten:

Hinterlegen Sie zu jedem Fahrzeug das Garantieende-Datum. Dies wird Ihnen dann in Werkstattaufträgen (Pr. 211) rot angezeigt, so dass jeder Zeit ersichtlich ist, ob ein Fahrzeug noch im Garantiezeitraum liegt oder nicht.

Weitere Informationen zur Verwaltung des Garantieende-Datums finden Sie in unserem Fiat Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "26.02.2008 Erweiterte Neuwagengarantie" auf.

25.02.2008 - Loco-Soft mit neuer Schnittstelle zu ClassicDriver.com

Loco-SoftAls Programm-Erweiterung steht ab sofort eine Schnittstelle zur Internet-Fahrzeugbörse ClassicDriver.com zur Verfügung. Als Plattform für die automobile Oberklasse ist das Internet-Portal ein kompetenter Partner.

Die Datenübergabe aus Loco-Soft heraus kann anhand einer erstellten Fahrzeug-Selektion erfolgen oder direkt aus dem Händlerbestand.

11.02.2008 - Garantieausgabe für Subaru Gas-Garantie

SubaruUm Subaru Partnern zu ermöglichen die entstehenden Garantieansprüche auf eingebaute Gasanlagen geltend zu machen, hat die SUBARU Deutschland GmbH für solche Anträge eine eigene Garantieart "GG" für "Gas-Garantie" eingerichtet.

Die Garantieausgabe für diese neue Garantieart ist in Loco-Soft bereits seit Ende 2007 möglich. Somit können Sie auch Garantieanträge für Gasanlagen vollständig in Loco-Soft erfassen und an den Hersteller übertragen.

Weiter Informationen finden Sie in unserem Subaru Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "11.02.2008 Garantieanträge Gas-Garantie" auf.

29.01.2008 - Ausdruck von Suzuki Service- und Direktannahmeplänen

SuzukiZukünftig haben Sie mit Loco-Soft die Möglichkeit Service- und Direktannahmepläne direkt aus Aufträgen heraus zu drucken. Voraussetzung ist, dass es sich bei dem Auftragsfahrzeug um einen SUZUKI handelt.

Eine Anleitung zum Ausdruck der Service- und Direktannahmepläne entnehmen Sie unserem Suzuki Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "29.01.2008 Service- und Wartungspläne" auf.

22.01.2008 - Neuer Daihatsu Stammdatenimport

DaihatsuAb sofort bieten wir unseren Daihatsu-Anwendern einen besonderen Service: Künftig können Sie die Daihatsu Ersatzteil-, Richtzeiten- und Modelldaten sowie Rückrufaktionen in der Sammel-Datei "DAIHL954.ZIP" direkt aus Loco-Soft heraus von unserer Homepage herunterladen und einlesen.

In unserem Daihatsu Kundenbereich halten wir eine Anleitung zum Einlesen der Stammdaten bereit. Laden Sie dort das Dokument "Daihatsu Schnittstelleninformationen" herunter.

16.01.2008 - Übertragung der Seat Werkstattkontaktdaten (D2033)

SeatMit der neuen Schnittstelle D2033 werden Werkstattkontakte an SEAT gemeldet, welche für Zufriedenheitsumfragen genutzt werden. Übermittelt werden Kunden- und Fahrzeugdaten sowie das Reparaturdatum.

08.01.2008 - Neue Opel Garantiearten

OpelZum neuen Jahr hat die Adam Opel GmbH die Liste der Garantiearten überarbeitet. Die so entstandenen Änderungen haben wir kurzfristig in Loco-Soft umgesetzt, so dass Sie auch in 2008 Ihre Garantieanträge mit den gültigen Garantiearten einreichen können.

Die Liste der neuen Garantiearten wird mit dem aktuellen Loco-Soft Online-Update automatisch angelegt. Weitere Informationen finden Sie in unserem Opel Kundenbereich. Rufen Sie dort das Fax "08.01.2008 Änderung der Garantie-Arten" auf.

04.01.2008 - Anpassungen beim Import der Fiat Ersatzteil- und Fahrzeugdaten

FiatIn diesen Tagen wird das Fiat DCS durch Fiat DDUweb abgelöst.

Aufgrund dieser Umstellung müssen Fiat Partner zum Einlesen von Ersatzteildaten in Loco-Soft zukünftig zunächst die aktuelle Preisdatei "DiffusioneTariffa300.zip" aus dem FIS herunter laden und auf derFestplatte abspeichern. Von dort aus kann diese dann in Loco-Soft importiert werden.

Außerdem hat sich der Satzaufbau der Fiat Fahrzeugdateidatei "Prodcat.zip" verändert. Hier ändert sich in der Handhabung für Sie jedoch nichts.

In unserem Fiat Kundenbereich halten wir eine Anleitung zum Import der Ersatzteil- und Fahrzeugdaten bereit. Laden Sie das Dokument "Fiat Schnittstelleninfomrationen" herunter.

03.01.2008 - Angabe der Datenherkunft bei Suzuki Interessenmeldungen

SuzukiViele Suzuki Partner geben regelmäßig Adressdaten an das SUZUKI Marketing Center aus, um Ihre Kunden und Interessenten z.B. im Rahmen von Mailing-Aktionen anzuschreiben. Damit Sie im Nachhinein den Überblick behalten, welche Adresse für welche Mailing-Aktion verwendet wurde, können Sie in Zukunft zu jedem Datenexport eine "Datenherkunft" bestimmen, in der Sie z.B. den Namen des jeweiligen Mailings eintragen. Im Suzuki Marketing Center Online Portal werden Ihre Adressen dann mit der jeweiligen Datenherkunft gekennzeichnet.

Eine Anleitung zur Ausgabe der Interessenten-Meldungen mit Angabe der "Datenherkunft" finden Sie in unserem Suzuki Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Suzuki Schnittstelleninformationen" herunter.

2007

25.09.2007 - Neue Importeur-Schnittstelle: Fiat P.R.I.M. & PRISM

FiatDie Fiat Group führt in diesen Tagen gleich zwei neue Systeme für den Bereich Lagerwesen und die Ersatzteil-Verwaltung ein. Dies ist zum Einen P.R.I.M., welches Bestellvorschläge für Monats- bestellungen generiert. Und zum Anderen PRISM, welches über den Dienstleister SnapOn detaillierte Lageranalysen ermöglicht.

Beide Schnittstellen stehen Ihnen mit Loco-Soft bereits zur Verfügung !!

Hierbei wurde die Abwicklung der P.R.I.M.-Schnittstelle in direkter Zusammenarbeit mit Fiat Turin geprüft. Die Anbindung an PRISM und der korrekte Datentransfer (dieser erfolgt jeden Tag vollautomatisch) wurde beim Pilothändler Automobile Kroppenbereits Anfang des Monats durch Mitarbeiter von SnapOn England geprüft und bestätigt.

Weitere Informationen über die Teilnahme sowie die Freischaltung der Schnittstellen bei Fiat erfahren Sie über Ihren Fiat-Außendienst.

Die Handhabung innerhalb von Loco-Soft haben wir in einer Anleitung für Sie beschrieben und in unserem Fiat Kundenbereich bereit gestellt. Laden Sie dort das Dokument "Fiat Schnittstelleninformationen" herunter.

18.06.2007 - Neue Importeur-Schnittstelle: Anbindung Chrysler QuickLOP

ChryslerLoco-Soft ist aktuell neben Autoline das einzige DMS, dass die Chrysler QuickLOP Zertifizierung bestanden hat. Dies bedeutet für unsere Anwender eine Richtzeitenfindung der Luxusklasse: Ab sofort können Sie direkt aus Loco-Soft heraus die Chrysler Labor Operationtimes (LOP) abfragen und in Loco-Soft verwenden. Sie sparen somit Zeit und Geld!

Diese gelungene Integration scheint nicht nur uns zu gefallen. Der abschließende Satz des Chrysler-Mitarbeiters, der die Zertifizierung begleitete, spricht für sich:

"Persönlich möchte ich noch ein Lob für die saubere Umsetzung aussprechen und hoffe weiterhin mit Ihrem Team an zukünftigen Projekten arbeiten zu können."

Dieses Lob haben wir u.a. für die schnelle und einfache Einrichtung & Nutzung der Schnittstelle erhalten. Aus diesem Grund können unsere Anwender die Einrichtung mit wenigen Einstellungen selber durchführen und sich somit die Kosten für eine Vor-Ort-Betreuung zur Einrichtung sparen.

Die Anwendung der Chrysler QuickLOP-Schnittstelle finden Sie in einem unserer Hilfe-Filme beschrieben. Rufen Sie in Ihrem Loco-Soft Programm oben links über den Button files/inhalte/aktuelles/news/Firmen-News/Button_Hilfe-Filme.jpg den Film "211Chrysler Quick-LOP in Werkstatt-Aufträge und Rechnungen übernehmen" auf.

Darüber hinaus finden Sie auch in unserem Chrysler Kundenbereich eine bebilderte Anleitung. Laden Sie sich dort das Dokument "Chrysler Schnittstelleninformationen" herunter.

01.06.2007 - Neue Importeur-Schnittstelle: Anbindung Volvo VIDA

VolvoLoco-Soft ermöglicht Volvo-Partnern die Anbindung an Volvo VIDA. Hierbei handelt es sich um eine vollständige Integration in die Abläufe des Online-Systems. Folgende Schnittstellen stehen in VIDA zur Verfügung:



• Fahrzeugdaten von Loco-Soft holen
• Ersatzteilpreise und Bestände anzeigen
• Ersatzteile in Loco-Soft Übernehmen
• CSC-Codes in Loco-Soft übernehmen

Die Daten können hierbei sowohl vom All-in-One Client (AIOC) als auch von den VIDA-on-Web Clients angefordert bzw. bereitgestellt werden.

Nähere Informationen zur Nutzung der VIDA-Anbindung finden Sie in unserem Volvo Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Volvo Schnittstelleninformationen" herunter.

25.05.2007 - Neue Loco-Soft Programmfunktion: Online-Anbindung CarGarantie

Loco-SoftAls Programm-Erweiterung steht ab sofort eine Online-Anbindung an den Web-Dienst von CarGarantie zur Verfügung. Hierbei können Fahrzeugdaten direkt aus der Loco-Soft Händlerfahrzeugverwaltung zur Garantie-Prüfung übertragen werden.

Sie erhalten eine direkte Auswahl der möglichen CarGarantie-Produkte und nach erfolgreichem Garantieabschluss wird direkt ein Termineintrag mit allen wichtigen Garantie-Informationen angelegt. Weiterhin werden auch die Felder für Garantiebeginn und -ende belegt.

05.03.2007 - Schnittstellen-Erweiterung für Opel Service-Partner

OpelSpeziell für Opel Service-Partner haben wir in den letzten Wochen viele Neuerungen vorgenommen, die Ihnen sicher helfen werden, im Alltagsgeschäft Zeit zu sparen.




Opel Schnittstellen-Erweiterung in Loco-Soft:

• Opel Komplettpreissystem EDICS2000 Paketdaten-CDDie original Opel-CD lässt sich als "Opel-Paketdaten" einspielen
• Paketübernahme in Aufträge oder Rechnungen
• Automatischer Abgleich der Opel Fahrgestellnummer-Vorgabedatei für Kundenanschreiben
• 
Neue Funktion "Datenquerabgleich"
• Abgleich Kundenbestand mit Excel-Tabellen, z.B. Opel Service-Aktionen
• Alle selektierten Fahrzeuge werden in einer Aktion zusammengefasst
• Aufruf von EPC und TIS aus der Kunden-Fahrzeugakte
• Preisanfragen direkt aus der Kunden-Fahrzeugakte beantworten
• Verwendung der Opel internen Auftragsnummern (OPO-Nr.)
• 
Verwendung der OPO-Nummer als Lieferscheinnummer
• Dadurch beschleunigte Lieferscheinzuordnung bei Rechnungsprüfungen
• 
Umsetzung der GM-Partnumber in die Opel-Katalognummer
• Bestellausdruck mit Schlüsselnummern
• Unterstützung der Opel Service Offensive durch die Reifen-Einlagerung

2006

11.12.2006 - Erfolgreiche Loco-Soft Zertifizierung für Chrysler StarParts

ChryslerDie Loco-Soft Schnittstelle zu StarParts wurde am 11.12.2006 direkt im ersten Anlauf erfolgreich durch Chrysler Jeep International zertifiziert! Somit ist es Loco-Soft nun erlaubt, das StarParts System aus Loco-Soft heraus zu starten um die dort gewählten Ersatzteile aus dem Warenkorb zu übernehmen.

Durch diese weitere erfolgreiche Zertifizierung stehen unseren Chrysler, Jeep und Dodge-Anwendern inzwischen folgende Loco-Soft Schnittstellen kostenfrei zur Verfügung:

• Übernahme von Ersatzteilpickungen aus StarParts & PAIS
• Übertragung von Garantieanträgen an DealerConnect
• Übertragung von Ersatzteilbestellungen an StarOrder
• Übernahme von Ersatzteilpreisen

In unserem Chrysler Kundenbereich halten wir weitere Informationen zu diesen Schnittstellen bereit. Laden Sie sich dort das Dokument "Chrysler Schnittstellenhinweise" herunter.

24.04.2006 - Neue Unterstützung eDMS für Citroën & Peugeot (PSA)

PSAFür Händler der Marken Citroën und Peugeot bietet Loco-Soft eine neue Anbindung an die Online-System Citroën Service Portal und die Peugeot Service Box über die Schnittstelle eDMS.

Eine automatisierte Kommunikation zwischen dem Online-System und Loco-Soft ermöglicht hierbei einen Datenaustausch für Arbeitswerte und Ersatzteilinformationen. Dabei werden sowohl Kunden/Auftragsdaten aus Loco-Soft im Service Portal angezeigt als auch die getroffene Auswahl über den Warenkorb in Loco-Soft übernommen.

Eine Anleitung zur Handhabung der neuen Schnittstelle halten wir in unserem Citroën- bzw. Peugeot-Kundenbereich für Sie bereit. Laden Sie dort das Dokument "Citroën Schnittstelleninformationen" bzw. "Peugeot Schnittstelleninformationen" herunter.

2005

30.09.2005 - Neue Loco-Soft Programmfunktion: SMS-Versand

Loco-SoftInformieren Sie Ihre Kunden per SMS, wenn die Reparatur eines Fahrzeuges abgeschlossen ist.

Hierzu generiert Loco-Soft aus der Auftragsabschlussmaske heraus eine SMS, die automatisch über externe Programme versendet werden kann.

15.09.2005 - Neue Unterstützung ePGC eRECA eSTORY für Citroën & Peugeot (PSA)

PSAFür Händler der Marken Citroën und Peugeot bietet Loco-Soft nun neue Schnittstellen zu folgenden PSA Online-Systemen:

• ePGC Garantieabwicklung
• eRECE Garantieübersicht
• eSTORY Rückrufaktionen

Somit können Sie die komplette Garantieabwicklung mit Loco-Soft erledigen, durch die Dateiübergabe sind keinerlei Doppelerfassungen mehr notwendig. Zusätzlich kann direkt aus der Auftragsverarbeitung heraus eine Abfrage auf bereits durchgeführte Garantiearbeiten (eSTORY) sowie auf vorliegene Rückrufaktionen (eRECA) erfolgen!

Eine Anleitung zur Nutzung der neuen Schnittstellen finden Sie in unserem Citroën- bzw. Peugeot Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Citroën Schnittstelleninformationen" bzw. "Peugeot Schnittstelleninformationen" herunter.

01.09.2005 - Neue Loco-Soft Programmfunktion: Willkommen-Monitor

Loco-SoftIm sogenannten Multimedia-Zeitalter wird die angemessene Kunden-Kommunikation immer mehr zum Aushängeschild des Autohauses. Auf der Höhe der Zeit zu sein vermittelt entsprechendes Technik-KnowHow und Kompetenz.

Loco-Soft bietet Ihnen hier ein einfach zu bedienendes Hilfsmittel um automatisiert, Ihre Werkstatt-Termine auf einem geeigneten Monitor darzustellen. So wird der Kunden sofort über den Status seiner Reparatur unterrichtet und weiß genau an welchen Ansprechpartner er sich wenden muss.

Der Status der jeweiligen Termine wird automatisch gesetzt sowie neue Termine hinzugefügt. Zusätzlich können weitergehende Informationen und Werbeeinblendungen hinzugeschaltet werden. Egal ob es sich um die nächste Sondershow im Autohaus oder das aktuelle Tageszulassungs-Angebot handelt, steuern Sie ganz einfach selbst, was und in welcher Reihenfolge angezeigt werden soll.

Durch die Verwendung von HTML als Grundlage der darzustellenden Seiten, sind Sie selbst in der Lage, einfach und schnell die Seiten nach den eigenen Wünschen anzupasssen und so ein einheitliches Layout zu erzielen. Eine fertig gestaltete Version wird von uns bereits standardmäßig mit ausgeliefert!

24.06.2005 - Loco-Soft Datenübergabe an Excel

Loco-SoftUm Ihnen als Anwender noch mehr Möglichkeiten zu geben, selber Listen zu generieren und Auswertungen zu erstellen, ist Loco-Soft in der Lage, Daten direkt als fertige Microsoft © Excel Datei zu exportieren.

Hierzu haben wir in einigen Programmpunkten eine kleine Checkbox eingebaut, in der Sie die "Ausgabe als Datei" anhaken können:

• Händlerfahrzeug-Bestandslisten
• Fahrzeug-Verkaufsstatistik
• Kaufvertragslisten
• Teilebestandslisten
• u.v.m.

08.02.2005 - Loco-Soft mit zertifizierter Chrysler Garantie-Schnittstelle

ChryslerDie neue Chrysler Garantieabwicklung erfolgt seit Januar 2005 ausschließlich über die Händlerplattform DealerCONNECT.

Durch eine enge Zusammenarbeit mit DaimlerChrysler in Brüssel konnten die Zertifizierungstests in kürzester Zeit erfolgreich abgeschlossen werden. So sind Sie mit Loco-Soft nun in der Lage, automatisiert alle Garantieanträge online an Chrysler zu übertragen. Dies gilt für normale Garantie, Recalls und auch Mopar Teilegarantie.

Informationen zur Nutzung der neuen Schnittstelle finden Sie in unserem Chrysler Kundenbereich. Laden Sie dort das Dokument "Chrysler Schnittstelleninformationen" herunter.

2004

15.08.2004 - Neue Loco-Soft Programmfunktion: Werkstatt-Terminplaner

Loco-SoftDurch eine nahtlose Integration der Werkstatt-Terminplanung in die bestehenden Abläufe von Loco-Soft wird der bislang oftmals noch manuell geführten Terminplaner überflüssig.

Der Werkstatt-Meister kann zwischen verschiedenen Ansichten wählen, die von einer 2-Wochen-Übersicht bis zur Detailübersicht in Stunenschritten reichen. So ist eine präzise Vorplanung genauso möglich wie eine genaue Analyse der Werkstattauslastung.

Durch die Zuweisung auf bestimmte Mitarbeiter oder Stationen (Bremsenstand, AU-Tester, usw.) werden Wartezeiten durch Engpässe der entspr. Geräte und ungleiche Auslastung der Monteure vermieden. Bei einer Loco-Soft Filiallösung erfolgt die Planung und Auswertung sogar Standort-Übergreifend, d.h. einzelne Monteure können dabei in mehreren Betriebstätten verplant werden!

01.06.2004 - Loco-Soft mit neuer Schnittstelle: PDF-Mailer!

Durch die Anbindung von Loco-Soft an den PDF-Mailer der Firma gotomaxx sind Sie in der Lage, aus Loco-Soft heraus, Ausdrucke (z.B. Angebote, Kostenvoranschläge usw.) automatisiert in das PDF-Standardformat konvertieren zu lassen um diese per eMail zu versenden. Hierbei öffnet sich automatisch der eMail-Client und das fertige PDF-Dokument (incl. Firmenbriefkopf!) ist bereits im Anhang angefügt! Mail-Empfänger und ein kurzer Text kann ebenfalls aus Loco-Soft heraus vorgeneriert werden.

Durch die Anbindung von Loco-Soft an den PDF-Mailer der Firma gotomaxx sind Sie in der Lage, aus Loco-Soft heraus, Ausdrucke (z.B. Angebote, Kostenvoranschläge usw.) automatisiert in das PDF-Standardformat konvertieren zu lassen um diese per eMail zu versenden. Hierbei öffnet sich automatisch der eMail-Client und das fertige PDF-Dokument (incl. Firmenbriefkopf!) ist bereits im Anhang angefügt! Mail-Empfänger und ein kurzer Text kann ebenfalls aus Loco-Soft heraus vorgeneriert werden.

Download Demoversion; 
http://www.gotomaxx.com/

Darüberhinaus entsteht eine runde Komplettlösung, die eine umfassende Kommunikation (Fax, Mail, PDF, SMS) direkt aus Loco-Soft heraus ermöglicht. Nutzen Sie so die modernen Kommunikationswege von heute, ohne auf den Komfort und die zentrale Datenpflege von Loco-Soft verzichten zu müssen!

01.02.2004 - Neue Loco-Soft Programmfunktion: Fahrzeug-Disposition

Loco-SoftIndem wir die Abläufe an den bislang oftmals noch manuell geführten Dispositionstafelen auf Loco-Soft übertragen haben, steht nun eine Fahrzeugdisposition zur Verfügung, die sich nahtlos in die bestehenden Programmabläufe (Händlerfahrzeugverwaltung, Verkäufersteuerung usw.) einfügt.

Der Disponent erhält eine zeitliche Übersicht, für wann welche Fahrzeuge disponiert sind und zusätzlich die Information, wie viele hiervon bereits für Kunden reserviert sind.

Die Zeitleiste kann in ihrer Darstellung von monatlicher Zusammenfassung bis zu taggenauer Auflistung verfeinert werden. Eine Abgrenzung für bestimmte Fabrikate und/oder Modelle ist ebenfalls möglich.

Die Detailansicht zeigt sofort den eingetragenen Kunden und bietet die Möglichkeit zum direkten Sprung in die Fahrzeugverwaltung oder die Kundenakte.

2003

10.11.2003 - FIT 2.4 geht ans Netz!

Loco-SoftNeue Kommunikationsschnittstelle ermöglicht Fiat Anwendern den komfortablen Daten- austausch mit GinaNet.

Nachdem bereits im Herbst 2002 Loco-Soft als erstes DMS die technische FIT-Zertifizierung absolvierte, wurden in den letzten Monaten in enger Zusammenarbeit mit der Fiat-Bank Erweiterungen an dem neuen Fiat-Schnittstellen-Standard vorgenommen. Mit FIT 2.4 können nun auch im Hinblick auf das neue Fiat-System eLink umfangreiche Kunden- und Fahrzeugdaten in komfortabler Weise zwischen DMS und GinaNet online ausgetauscht werden.

Seit Mitte Oktber sind die ersten Anwender freigeschaltet und nutzen die neue Technik. Der zusätzliche Aufwand einer doppelten Datenerfassung in den einzelnen Systemen entfällt nahezu vollständig und es wird gleichzeitig eine bessere Qualität der Daten gewährleistet.

Es können nun zwischen der Internet-Anwendung GinaNet der Fiat-Bank und dem DMS-System Loco-Soft folgende Kunden- und Fahrzeugdaten online ausgetauscht werden:

  • Übernahme einzelner Kunden und Fahrzeuge in Loco-Soft
  • Übergabe einzelner Kunden und Fahrzeuge an GinaNet
  • Übergabe mehrerer Händlerfahrzeuge anhand Selektion an GinaNet
  • Übergabe mehrerer Kunden (Interessenten) anhand Selektion an GinaNet

Hierbei werden die kompletten Basisdaten zu Kunden (Adresse incl. Telefon, eMail usw.) und Fahrzeugen incl. Zubehör- und Ausstattungsmerkmalen (mit orig. Fiat-Code und Preis) übertragen.

11.08.2003 - Loco-Soft TAPI - Unterstützung

Loco-SoftAls eine der ersten Standard-Softwarepakete für den Automobilhandel enthält Loco-Soft bereits seit der Version V 9.2 eine TAPI-Schnittstelle. In Zusammenarbeit mit Siemens wurde diese TAPI-Funktionalität nun auch für den TerminalServer ermöglicht! So kann die Wähl- und Anzeigefunktion jetzt auch von ThinClients, bei verteilten Standorten sogar über eine zentrale Telefonanlage genutzt werden.

Durch die Anbindung an die TK-Anlage wird Loco-Soft zur zentralen, umfassenden Datendrehscheibe. So wird bei eingehenden Anrufen nicht nur die Telefon-Nummer und der vollständige Kundenname am Bildschirm angezeigt, sondern auch weitergehende Informationen wie Kunden-Nummer und Ansprechpartner. Über eine spezielle Steuerung in der Loco-Soft Kundenverwaltung wird es ebenfalls möglich, die "schwarzen Schafe", wie z.B. säumige Kunden bereits beim ersten Klingeln durch ein entsprechendes Grafik-Icon zu identifizieren.

Weiterhin kann direkt aus der Loco-Soft Kundenverwaltung (Pr.111) heraus per Mausklick gewählt werden! Zusätzlich wird ein Anruf-Logbuch geführt über welches zur weiteren Identifizierung direkt in die Kundenverwaltung verzweigt werden kann.

LOCOTAPI V 1.00

Voraussetzungen:

Es muss eine Verbindung zwischen PC und Telefon bzw. TK-Anlage bestehen. Hierzu wird i.d.R. der PC direkt über ein serielles COM- oder ein USB-Kabel mit dem Telefon verbunden. Je nach Telefon-Anlage kann auch eine zentrale Verbindung zwischen TK-Anlage und PC-Netzwerk hergestellt werden. Zusätzlich muss an dem PC ein entsprechender TAPI-Gerätetreiber installiert werden, der über den Hersteller der TK-Anlage zu beziehen ist. Dieser TAPI-Gerätetreiber muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • TAPI ab V 1.4
  • Unterstützung von Interactive Voice

Konfiguration:

  1. Starten Sie in Loco-Soft die Arbeitsplatz-Konfiguration (962).
  2. Aktivieren Sie die TAPI-Funktion und wählen das passsende TAPI-Device aus.
  3. Geben Sie unter TAPI-Optionen an, ob ggf. eine Null vorgewählt werden soll.
  4. Erzeugen Sie eine Verknüpfung auf LocoTapi.exe (im Loco-Verzeichnis).
  5. Legen Sie diese zum automatisierten Start in der Autostartgruppe des PC's ab.

Nach Programmstart erscheint in der Symbol-Leiste ein weiteres Icon, wodurch Sie erkennen können, dass der TAPI-Dienst aktiv ist. Bei eingehenden Anrufen erscheint nun in der rechten unteren Bildschirmecke ein Info-Fenster mit den entsprechenden Angaben über den Anruf. Die Anzeigedauer des Fensters kann in der Loco-Soft Arbeitsplatz-Konfiguration eingestellt werden. In diesem Info-Fenster wird nach dem Start auch das benutzte TAPI-Device angezeigt.

Wenn Sie auf dem TAPI-Icon die rechte Maustaste drücken erscheint ein Menue, über das Sie den letzten Anruf nochmals anzeigen lassen oder auch den Loco-Soft TAPI-Dienst beenden können.

bisher getestete TK-Systeme:

  • Siemens HiCom 150E mit TAPI CallBrige (CorNet)
  • Siemens HiPath 1500 mit TAPI 120
  • Siemens HiPath 3000 mit TAPI 170
  • Telekom Octopus E
10.07.2003 - Neue Schnittstelle zur Ausgabe von FiBu-Prüfungsdaten nach GDPdU

Loco-SoftDurch einige wenige Änderungen in der Abgabenordung und im Umsatzsteuergesetz hat der Gesetzgeber die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Außenprüfer der Finanzverwaltung seit dem 1. Januar 2002 die mit Hilfe eines Datenverarbeitungssystems erstellte Buchführung des Steuerpflichtigen durch elektronischen Datenzugriff prüfen dürfen. Entsprechend haben die Unternehmen ihren digital erzeugten Datenbestand für eine solche Prüfung bereit zu halten.

Loco-Soft deckt nun mit der aktuellen Programmversion die neuen Anforderungen ab, die sich aus den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) für die maschinelle Auswertung steuerlich relevanter Daten ergeben. Das heißt, Sie sind mit Loco-Soft in der Lage, die vom Prüfer einforderbaren Dateien automatisiert erstellen zu lassen. Diese Datenträgerüberlassung erfolgt direkt im Format der Prüfsoftware WinIDEA.

Eine weitergehende Verpflichtung zur Digitalisierung von Unterlagen (Rechnungen, Belege, Geschäftsbriefe etc.) besteht nicht! Weder die GDPdU noch die GoBS enthalten eine Verpflichtung für die Unternehmen, originär in Papierform anfallende Unterlagen zu digitalisieren. Dies gilt sowohl für eingehende Unterlagen als auch für Belege des ausgehenden Geschäftsverkehrs. Selbstverständlich müssen solche Unterlagen auch weiterhin in Papierform aufbewahrt werden, soweit sie nach den gesetzlichen Vorschriften aufbewahrungspflichtig sind.

© Copyright by Loco-Soft Vertriebs GmbH