Hotline +49 2266 80590
Seminare | Webinare


Historie von Loco-Soft

Welchen Partner wünschen Sie sich? Möchten Sie mit einem an der Börse aufstrebenden Unternehmen zusammenarbeiten, das sein Heil in Shareholder-Value und Aktienoptionen sucht? Oder doch lieber mit Menschen, die sich in der Kfz-Branche besser auskennen als an der Börse?

Unsere Geschichte beginnt in einem Autohaus. Daher ist Loco-Soft aus den Bedürfnissen von Autohaus-Mitarbeitern gewachsen und nicht an der Börse. Und wir sind froh darüber! Der Firmengründer Dipl.-Ing. Wolfgang Börsch hält immer noch (seit 1988) seine Hand über das Unternehmen. Natürlich sind wir in den vergangenen 25 Jahren gewachsen. Langsam, beständig und gesund. Denn wichtiger als schneller Erfolg war und ist uns ein zufriedener Kundenstamm. Mit diesem Ziel vor Augen, wurde seit der Geburtsstunde von Loco-Soft im Jahr 1988, ein Programm entwickelt, das wirklich alle Belange im Autohaus optimal abdeckt. Denn jede Erweiterung wird kritisch hinterfragt: "Erleichtern wir unseren Anwenderen damit das Leben?"

Gestern, heute, morgen - wir sind gerne für Sie da!

Zur Betreuung unserer Kunden wurde das Vertriebsteam, rund um Geschäftsführer Ralf Koke, nach und nach erweitert. Kundenbeauftragte in den Großräumen Hamburg, Bayreuth und der schwäbischer Alb sowie dem Stammsitz in Lindlar gewährleisten eine flächendeckende Vor-Ort-Betreuung für Installation & Schulung.

Auch die Kundenhotline wurde mit steigenden Anwenderzahlen erweitert. Inzwischen kümmern sich über 50 Mitarbeiter um die schnelle Hilfe bei Fragen und Problemen.

Stationen unseres Erfolges

1987 Grundkonzeptionierung einer Kfz-Software für Fiat/Lancia-Händler durch Dipl.-Ing. Wolfgang Börsch
04.1988 Fiat-Händlerbefragung (PLZ-Gebiet 4000-5999) zu Anforderungen an eine Lagerverwaltung
09.1988 Vorstellung des Prototyps der Kfz-Betriebsverwaltung Loco-Soft auf der automechanika in Frankfurt
11.1988 6 Monate Probelauf von Loco-Soft bei der Fiat ‘Strada’ Auto GmbH
05.1989 Vertriebsstart von Loco-Soft, offizielle Programmfreigabe der Einplatzversion V1.3
21.1991 Freigabe der Vollversion V3.0 inkl. Finanzbuchhaltung
06.1992 Loco-Soft wird meistgenutze Software bei Suzuki-Händlern
04.1993 Importeurempfehlung der SUBARU Deutschland GmbH
03.1994 Präsentation der Version V6.0 auf der CeBit in Hannover
08.1995 Vergabe der 1.000. Programmlizenz
01.1996 Loco-Soft V7.2 erhält Finanzbuchhaltungs-Testat von einem der größten deutschen Wirtschaftsprüfungsinstitute
02.1997 Gründung der Loco-Soft Vertriebs GmbH zur optimierten Kundenbetreuung
05.1997 Importeurempfehlung der SUZUKI INTERNATIONAL EUROPE GmbH
09.1997 Präsentation des Suzuki elektr. Teilekataloges (SUZUKI-EPC) auf der IAA, Frankfurt
12.1998 Vergabe der 2.000. Programmlizenz und kostenlose €-Umstellung für alle Loco-Soft Anwender
06.1999 Offizieller Schnittstellenpartner der Fiat Group Automobiles Germany GmbH
08.2000 Importeurempfehlung der KIA MOTORS Deutschland GmbH
09.2000 Präsentation der Loco-Soft Windows-Version auf der Automechanika
11.2002 Loco-Soft erhält als erstes Dealer Management System das FIT-Zertifikat der Fiat Group Automobiles Germany AG. Das Fiat FIT-Zertifikat ersetzt die Softwareempfehlung der Fiat Group Automobiles Germany AG
07.2003 Vergabe der 3.000. Programmlizenz
10.2003 Freigabe und Installation der Windows-Vollversion 9.3 mit integrierter FIT-Technologie zum Austausch von Kunden-und Fahrzeugdaten mit GINA-NET
11.2003 Auf seiner Jahreshauptversammlung 2003 stellt der Chrysler Händlerverband seinen Mitgliedern Loco-Soft als Softwarelösung vor
12.2003 Loco-Soft steht an erster Stelle der Softwareempfehlungen der Hyundai Motor Deutschland GmbH
04.2004 Die SEAT Deutschland GmbH erteilt Loco-Soft das Seat Softwarezertifikat
08.2004 BENTLEY MOTORS LIMITED empfiehlt seinen Händlern den Einsatz von Loco-Soft
09.2004 Loco-Soft wird Musterprogramm für die Ausbildung von Betriebswirten im Kraftfahrzeuggewerbe an der BFC Northeim
11.2004 Umzug in die neuen Geschäftsräume nach 51789 Lindlar
02.2005 Loco-Soft erhält das Softwarezertifikat für die Garantieübertragung der Chrysler Jeep International SA
11.2005 Vergabe der 4.000. Programmlizenz
11.2005 Loco-Soft erhält das Softwarezertifikat für Opel-Service-Partner
11.2006 Vergabe der 5.000. Programmlizenz
11.2006 Loco-Soft erhält das Softwarezertifikat der Skoda Auto Deutschland GmbH
01.2008 Loco-Soft erhält als weltweit erstes DMS das Chrysler eVIP6.0 Zertifikat Chrysler Jeep International SA
05.2008 Loco-Soft erhält das GM-Exchange Softwarezertifikat für Opel-Service-Partner und Opel-Vertrags-Händler in Deutschland und Österreich
12.2008 Loco-Soft erhält das Softwarezertifikat der Chevrolet Deutschland GmbH und vergibt die 6.000. Programmlizenz
11.2009 Importeurempfehlung der SsangYong Deutschland GmbH
01.2010 Vergabe der 7.000. Programmlizenz
07.2010 Gründung der Loco-Soft Austria GmbH mit Sitz in Salzburg
02.2011 Vergabe der 8.000 Programmlizenz
07.2011 Importeurempfehlung der LADA Automobile GmbH Deutschland und Österreich
01.2012 Über 2.000 Autohäuser in Deutschland, Österreich, der Schweiz und England setzen Loco-Soft ein.
03.2013 Das DMS Loco-Soft wird von der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH empfohlen
05.2014 25-jähriges Firmenjubiläum der Loco-Soft Vertriebs GmbH mit großer Feier im Hard Rock Cafe Köln
11.2014 Loco-Soft freut sich über mehr als 2.300 begeisterte Anwender mit insgesamt mehr als 25 verschiedenen Fabrikaten
07.2015 Loco-Soft wird von der Renault Deutschland AG als geeignetes DMS für seine Partner selektiert.
01.2016 Loco-Soft wird von Autohäusern zum Sieger des "Best Brands" Award 2016 in der Kategorie DMS Anbieter gekürt.
07.2016 Mehr als 2.500 Autohäuser mit weit über 10.000 Programmlizenzen arbeiten täglich begeistert mit Loco-Soft.
01.2017 Gründung der Loco-Soft Informatik AG mit Sitz in Zug
03.2017 Die Loco-Soft Vertriebs GmbH beschäftigt 50 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Support, Schulung und Produktmanagement

 

© Copyright by Loco-Soft Vertriebs GmbH
German English