Hotline +49 2266 80590
Seminare | Webinare


Bestellung Signaturerstellungseinheit für Ihre Registrierkasse (RKSV)

Was besagt die RKSV?

Zum 01.04.2017 tritt die Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) in Kraft. Laut RKSV ist u.a. die Implementierung einer technischen Sicherheitseinrichtung in die Registrierkasse Pflicht.

Wichtiger Hinweis: Alle relevanten Daten und Infos zur Kasse müssen drei Wochen vor Kassenstart vorliegen. Bitte reichen Sie Ihre gesetzlich geforderte Bestellung (s. u.) im Vorfeld dieser drei Wochen ein. Nur so stellen Sie sicher, dass die Inbetriebnahme vor der o. g. Frist erfolgen kann. Das Zertifikat ist für fünf Jahre gültig.

Woraus besteht die technische Sicherheitseinrichtung?

Die auch Signaturerstellungseinheit genannte Sicherheitseinrichtung besteht aus einem USB-Stick (Gemalto USB-Stick) sowie einer Chipkarte (a.sign RK CHIP) von A-Trust, auf welcher ein Sicherheitszertifikat zum Auslesen hinterlegt wird. Dieses hat gemäß gesetzlicher Vorgabe eine Laufzeit von fünf Jahren. Über das unten stehende Bestell-Formular können Sie beide Produkte schnell und einfach bestellen.

Wie viele Signaturerstellungseinheiten muss ich für meinen Betrieb bestellen?

Laut Gesetz ist pro Unternehmen, d.h. pro Umsatzsteuer-ID (UID), mindestens eine Signaturerstellungseinheit (ein Signaturzertifikat mit entsprechendem Kartenleser) vorgeschrieben. Die Anzahl kann jedoch, abhängig von den vorhandenen Hardwarebedingungen in Ihrem Autohaus, nach oben abweichen. Mögliche Konstellation haben wir für Sie in unserer Loco-News vom 23.02.2017 aufgeführt. Hiermit können Sie den Bedarf für Ihren Betrieb ermitteln. Falls die bei Ihnen gegebenen Voraussetzungen nicht aufgeführt sein sollten, hilft Ihnen unser Hotline-Team gerne weiter. Hierbei werden wir den Bedarf an Zertifikaten persönlich mit Ihrem Hause abstimmen.

Kann ich die Signaturerstellungseinheit selbst einrichten oder brauche ich Unterstützung?

Sofern gewünscht, können Sie die Einrichtung eigenständig vornehmen. Eine Installation-Anleitung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Einrichtung der Registrierkasse mit Sicherheitseinrichtung ist erfahrungsgemäß sehr komplex. Gerne unterstützen wir Sie daher auf Wunsch bei der Ersteinrichtung. Wählen Sie hierzu zwischen den vier maßgeschneiderten Einrichtung-Optionen.


Bestellformular

Hardware: Eine Signaturerstellungseinheit beinhaltet: Ein aktiviertes Signaturzertifikat (a.sign RK Chip von A-Trust) inkl. einem entsprechenden Kartenleser (Gemalto USB-Stick von A-Trust).

Einrichtung: Zusätzlich zur Hardware können Sie zwischen vier maßgeschneiderten Einrichtung-Optionen wählen (Preise zzgl. MwSt.):

Schulung je weitere Stunde: 92,-€

Die o.g. Einrichtungspauschalen fallen pro eingekaufter Signaturerstellungseinheit an. Bei den Optionen 3 und 4 wird ab der zweiten eingekauften Signaturerstellungseinheit jeweils Option 2 berechnet.

Hinweis: Im Rahmen der Erst-Einrichtung wird mittels Loco-Soft ein „Startbeleg“ erzeugt. Dieser muss über die Smartphone-App „BMF Belegcheck“ auf Korrektheit geprüft werden. Bitte halten Sie hierzu die App auf einem Smartphone in Ihrem Hause bereit. Nach erfolgreicher Erstellung der Registrierkasse, ist diese über FinanzOnline zu registrieren. Hierbei handelt es sich um ein steuerrelevantes System, weshalb die dortigen Eingaben durch Ihr Unternehmen erfolgen müssen. Nähere Informationen erhalten Sie über die o.g. Installation-Anleitung.

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre UID auf Korrektheit, da bei einer falschen Eingabe ein weiteres Zertifikat kostenpflichtig erstellt werden muss.

Die Bestellung ist verbindlich nach Bestätigung durch Loco-Soft.

 
© Copyright by Loco-Soft Vertriebs GmbH
German English